ESG und Zukunftssicherheit

Erweitern Sie Ihr Wissen mit Seminaren zur Weiterbildung im Themenfeld "ESG und Zukunftssicherheit"

Regulatorische Anforderungen auf nationaler und europäischer Ebene nehmen immer mehr Einfluss auf die Bau- und Immobilienwirtschaft in Deutschland. Sowohl ökologische und soziokulturelle Aspekte als auch eine nachhaltige Unternehmensführung müssen von Marktteilnehmenden adressiert werden. Und das wirkt sich auch auf die Zukunftsaussichten für Unternehmen in der Branche und Gebäude selbst aus. Denn die Erfüllung der ESG-Kriterien stellt nicht nur den Zugang zu Finanzierungs- und Fördermittel sicher. Werden Nachhaltigkeitskriterien umgesetzt, kann das den Wert einer Immobilie zudem erhöhen und langfristig erhalten – eine lange Nutzbarkeit ist hierfür ebenfalls Voraussetzung, damit Gebäude zukunftsfähig sind und bleiben.

Wie sind "S" und "G" der ESG-Kriterien für den Bau- und Immobiliensektor zu interpretieren? Wie können physische und transitorische Klimarisiken für Gebäude und Standorte ermittelt und bewertet werden? Was gibt es bei der Nachhaltigkeitsberichterstattung zu beachten? Und worauf kommt es bei Auswahlverfahren zur Realisierung von Bauprojekten in puncto Nachhaltigkeit an?

Die DGNB Seminare im Themenfeld "ESG und Zukunftssicherheit" behandeln die Social- und Governance-Aspekte von ESG, die Anforderungen der Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD), die Bewertung und Finanzierung von Immobilien hinsichtlich Klimawandelfolgen sowie die Systematik für Nachhaltigkeitsanforderungen in Planungswettbewerben (SNAP).

Ihre Vorteile

  • Einzeln buchbar
  • Digital und interaktiv im Kleingruppenformat
  • Direkter Austausch mit Referierenden und Teilnehmenden
  • Zur Anerkennung als Weiterbildung bei der Architektenkammer Baden-Württemberg und der dena eingereicht

Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie von uns eine Teilnahmebestätigung. Diese können Sie z.B. als Nachweis für Weiterbildungspunkte bei der Architektenkammer Baden-Württemberg nutzen.
DGNB Zertifizierungsexperten können mit diesen Seminaren DGNB Weiterbildungspunkte für den Lizenzerhalt sammeln.

Seminare und Termine

Wichtiger Hinweis zur Buchung: Bitte beachten Sie, dass jede Veranstaltungsbuchung mit dem persönlichen DGNB User Account vorgenommen werden muss. Das heißt: Buchungen können nur für die eigene Person und nicht für eine oder mehrere andere Personen durchgeführt werden. Dies ist aus technischen Gründen nicht möglich. Alle Informationen zum DGNB User Account finden Sie hier. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

30.04.2024

Nachhaltig entwerfen: Systematik für Nachhaltigkeitsanforderungen in Planungswettbewerben (SNAP)

Seminar
Für das Vereinen von Nachhaltigkeit und Baukultur in der frühen Planungsphase ist der Planungswettbewerb von großer Bedeutung. Dafür veröffentlichte die Referentin Franziska Zeumer im Auftrag des Bundesbauministeriums die „Systematik für…
  • Zeit:
    10:30 - 15:00 Uhr
  • Preis:
    150 € Mitglied
    195 € Nichtmitglied
  • Sprache: Deutsch
08.05.2024

ESG: Was Social- und Governance-Kriterien für die Bau- und Immobilienbranche bedeuten

Seminar
Damit nachhaltig investiert werden kann, braucht es Investitionsobjekte, die die ESG-Verordnungen der EU erfüllen. Der Druck von Finanzteilnehmern auf die Operative der Bauwirtschaft wächst. Während Rahmenbedingungen für Umweltfragen innerhalb der…
  • Zeit:
    10:30 - 15:00 Uhr
  • Preis:
    150 € Mitglied
    195 € Nichtmitglied
  • Sprache: Deutsch
11.06.2024

Physische und transitorische Klimarisiken für Immobilien bewerten

Seminar
Steigende Klimarisiken unterstreichen die Notwendigkeit, den Gebäudebestand durch Adaption (Anpassung) und Mitigation (Vermeidung) zukunftsfähig zu transformieren. Um einem Wertverfall vorzubeugen, müssen sich Asset- und Property Manager sowie…
  • Zeit:
    10:30 - 15:00 Uhr
  • Preis:
    150 € Mitglied
    195 € Nichtmitglied
  • Sprache: Deutsch
16.07.2024

CSRD – so bereiten Sie sich auf die ESG-Berichtspflicht vor

Seminar
Mit der EU-Richtlinie über die Nachhaltigkeitsberichterstattung von Unternehmen, der Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD), werden sich zukünftig nicht mehr nur große Unternehmen konfrontiert sehen. Von der schrittweisen Ausweitung der…
  • Zeit:
    09:30 - 15:00 Uhr
  • Preis:
    225 € Mitglied
    295 € Nichtmitglied
  • Sprache: Deutsch
24.09.2024

ESG: Was Social- und Governance-Kriterien für die Bau- und Immobilienbranche bedeuten

Seminar
Damit nachhaltig investiert werden kann, braucht es Investitionsobjekte, die die ESG-Verordnungen der EU erfüllen. Der Druck von Finanzteilnehmern auf die Operative der Bauwirtschaft wächst. Während Rahmenbedingungen für Umweltfragen innerhalb der…
  • Zeit:
    10:30 - 15:00 Uhr
  • Preis:
    150 € Mitglied
    195 € Nichtmitglied
  • Sprache: Deutsch
29.10.2024

Nachhaltig entwerfen: Systematik für Nachhaltigkeitsanforderungen in Planungswettbewerben (SNAP)

Seminar
Für das Vereinen von Nachhaltigkeit und Baukultur in der frühen Planungsphase ist der Planungswettbewerb von großer Bedeutung. Dafür veröffentlichte die Referentin Franziska Zeumer im Auftrag des Bundesbauministeriums die „Systematik für…
14.11.2024

Physische und transitorische Klimarisiken für Immobilien bewerten

Seminar
Steigende Klimarisiken unterstreichen die Notwendigkeit, den Gebäudebestand durch Adaption (Anpassung) und Mitigation (Vermeidung) zukunftsfähig zu transformieren. Um einem Wertverfall vorzubeugen, müssen sich Asset- und Property Manager sowie…
  • Zeit:
    10:30 - 15:00 Uhr
  • Preis:
    150 € Mitglied
    195 € Nichtmitglied
  • Sprache: Deutsch
03.12.2024

CSRD – so bereiten Sie sich auf die ESG-Berichtspflicht vor

Seminar
Mit der EU-Richtlinie über die Nachhaltigkeitsberichterstattung von Unternehmen, der Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD), werden sich zukünftig nicht mehr nur große Unternehmen konfrontiert sehen. Von der schrittweisen Ausweitung der…
  • Zeit:
    09:30 - 15:00 Uhr
  • Preis:
    225 € Mitglied
    295 € Nichtmitglied
  • Sprache: Deutsch

Derzeit gibt es keine (weiteren) buchbaren Termine.


Ihre Ansprechperson

Eda Yilmaz

Seminare und Hochschulkooperationen