DGNB

NEUIGKEITEN


Kommende Veranstaltungen

Weltklimakonferenz – COP24
Katowice, Polen
Programm und Anmeldung
11. Deutscher Nachhaltigkeitstag
Düsseldorf
Weitere Informationen
Buchvorstellung "Nachhaltige Stadtplanung"
Stuttgart, DGNB Geschäftsstelle
zur Anmeldung
weitere Veranstaltungen

Hilfestellung zum Erreichen der globalen Klimaschutzziele

Wenn wir bis 2050 Grundlegendes verändern wollen, müssen wir jetzt anfangen. Ein verlässlicher Rahmen, der Orientierung bietet, wie sich die CO2-Emissionen kontinuierlich, im notwendigen Maß reduzieren lassen, ist hierfür unabdingbar. Aus diesem Grund hat die DGNB ein Rahmenwerk für klimaneutrale Gebäude und Standorte entwickelt, mit dem die Dekarbonisierung des Gebäudebestands bis 2050 praktisch umsetzbar gemacht werden soll. In einer Testphase werden die im Rahmenwerk formulierten Inhalte an realen Projekten erprobt. An dieser können alle Projekte teilnehmen; egal, ob neu geplant oder seit Jahren im Betrieb. Die in der Testphase erarbeiteten und evaluierten Inhalte werden zudem als Anreize zur Umsetzung in allen DGNB Systemanwendungen zu finden sein.

Die DGNB auf der BAU 2019

Unter dem Motto „Nachhaltig ist das neue Normal" präsentiert sich die DGNB mit einer Sonderschau auf der BAU 2019 in Halle C2 Stand 303.

Das ist für unseren Messestand wörtlich zu nehmen: Bei der Konzeption der Fläche wurde konsequent die Idee der Circular Economy umgesetzt, d.h. soweit es geht auf Material zu verzichten und nur Elemente zu verbauen, die wiederverwendbar sind und auch weitergenutzt werden. Zudem bieten wir allen Messebesuchern an, die CO2-Emissionen ihrer eigenen Anreise und ihres Messebesuchs kostenlos kompensieren zu lassen.

Ein spezieller Höhepunkt während der Messetage ist für uns das Jubiläum „10 Jahre DGNB Zertifizierung". Wir dürfen nicht nur stolz auf mittlerweile mehr als 4.200 verliehene Zertifikate zurückschauen, sondern können das Jubiläum an dem Ort feiern, wo im Januar 2009 mit 16 Zertifikaten alles begann: auf der BAU.


Über die DGNB

Die DGNB wurde 2007 von 16 Initiatoren unterschiedlicher Fachrichtungen der Bau- und Immobilienwirtschaft gegründet. Ziel des Vereins ist es, Nachhaltigkeit in der Bau- und Immobilienwirtschaft zu fördern und im Bewusstsein der breiten Öffentlichkeit zu verankern. Heute zählt der Verein rund 1.200 Mitglieder in der ganzen Welt und ist Europas größtes Netzwerk für nachhaltiges Bauen. Die Mitglieder repräsentieren die gesamte Wertschöpfungskette der Bau- und Immobilienwirtschaft: Architekten, Planer, Bauindustrie, Bauproduktehersteller, Investoren, Wissenschaftler und Kommunen bringen ihr umfassendes Know-how in die DGNB ein. Als Non-Profit- und Non-Governmental-Organisation sieht es die DGNB als ihre Pflicht, der Allgemeinheit zu dienen. Wir wollen die Öffentlichkeit dafür sensibilisieren, dass eine nachhaltige Bauweise notwendig und vor allem möglich ist. Das erreichen wir durch systematischen Know-how-Transfer über Veranstaltungen, Medien und die Weiterbildung von Bauprofis zu Nachhaltigkeitsexperten.

Mitglied werden

Bei der DGNB ist jeder willkommen, der sich für mehr Nachhaltigkeit einsetzen will. Uns geht es um ökonomische Weitsicht, Umweltschutz, Lebensqualität und den Menschen gleichermaßen. Denn nur gemeinsam können wir die globalen Herausforderungen meistern.

Mit einer Mitgliedschaft in Europas größtem Netzwerk für nachhaltiges Bauen übernehmen Sie also Verantwortung – für die Gesellschaft, aber auch für Ihre Organisation.
Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft von Vordenkern und Machern und bringen Sie sich aktiv mit Ihren Erfahrungen bei uns ein. Profitieren Sie als Mitglied zudem von vielen Vorteilen.


DGNB System

Um die Qualität von nachhaltigem Bauen erfass- und bewertbar zu machen, hat die DGNB 2009 ein ganzheitliches Zertifizierungssystem entwickelt, das die Umwelt, den Menschen und die Wirtschaftlichkeit gleichermaßen einbezieht und das über den gesamten Lebenszyklus. Als Planungs- und Optimierungstool zur Bewertung nachhaltiger Gebäude und Quartiere entwickelt, hilft dieses dabei, die reale Nachhaltigkeit in Bauprojekten zu erhöhen. Das DGNB System ist weltweit in der Anwendung und bewertet die Gesamtperformance eines Projekts anstatt einzelner Maßnahmen.

DGNB Akademie

Über die Fort- und Weiterbildungsplattform DGNB Akademie haben sich bislang mehr als 3.000 Personen in über 30 Ländern zu Experten für nachhaltiges Bauen qualifiziert. In zahlreichen Kursen und Seminaren wird den Teilnehmern aktuelles und praxisnahes Fachwissen vermittelt. Die Angebote der DGNB Akademie richten sich an Studierende, Berufseinsteiger und allgemein Interessierte sowie an Branchenteilnehmer mit mehrjähriger Berufserfahrung, die sich auf nachhaltiges Bauen und die DGNB Zertifizierung spezialisieren wollen. Für Unternehmen bietet die DGNB Akademie individuelle, auf ihre Bedürfnisse angepasste Formate an.


DGNB Living Showroom – Ihr nachhaltiger Veranstaltungsort

Zentral gelegen, mitten in Stuttgart, ist die DGNB Geschäftsstelle ein beliebter Veranstaltungsort, nicht nur für unsere Mitgliedsorganisationen. Mieten Sie unsere Räumlichkeiten und erleben Sie, was es heißt, in einem nachhaltig ausgebauten Büro zu arbeiten. Neben unserem umfassenden Service bieten wir Ihnen individuelle Raumplanungen sowie technische Ausstattung und Catering nach Ihren Vorstellungen. Gerne führen wir Sie und Ihre Gäste durch unseren Living Showroom, in dem die Prinzipien des nachhaltigen Bauens praktisch umgesetzt worden sind.

DGNB Referentenservice

Die DGNB ist die zentrale Wissensplattform rund um nachhaltiges Bauen und eint unter ihren Mitgliedern zahlreiche Experten der gesamten Bau- und Immobilienbranche.

Von A wie Akustik bis Z wie Zertifizierungssystem: Wir bieten Ihnen ein Netzwerk an professionellen und hochkarätigen Referenten zu Ihrem Thema, passgenau für Ihre Veranstaltung. Und das nicht nur in Deutschland, sondern Dank unseres internationalen Partnernetzwerks auch weltweit. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.


Unsere Mitglieder

Um die Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte drücken Sie auf den „OK“-Button, wenn Sie unsere Seite anschauen wollen. Die Speicherung von Cookies können Sie in Ihren Browsereinstellungen unterbinden.

OK