Bauen im Klimawandel

Erweitern Sie Ihr Wissen mit Seminaren zur Weiterbildung im Themenfeld "Bauen im Klimawandel"

Die Baubranche hat eine enorme Hebelwirkung, die Folgeschäden des Klimawandels einzudämmen und ihnen entgegenzuwirken. Spürbare Auswirkungen wie die Knappheit von Rohstoffen durch klimatische Veränderungen fordern ein Umdenken hin zu einer verantwortungsvollen Nutzung und einem wertschätzenden Umgang von nicht regenerierbaren Ressourcen. Aber auch starke Hitzeentwicklungen, besonders in Gegenden mit hoher Versiegelung, haben Folgen, an die wir unsere Gebäude und Quartiere anpassen können und müssen.

Welche Lösungen und Maßnahmen gibt es, um ressourcenschonender zu bauen und zu betreiben? Wie kann man vorhandenes Material mehr wertschätzen? Welche nachhaltigen Baustoffe können die konventionellen ersetzen? Und wie können wir unsere Gebäude für Hitzeperioden wappnen?

Die DGNB Seminare im Themenfeld "Bauen im Klimawandel" behandeln den Wärmeschutz und thermischen Komfort von Gebäuden, Möglichkeiten bei der Revitalisierung von Bestandsgebäuden, die Potenziale und Anforderungen der Gebäudeaufstockung sowie das Bauen mit Naturbaustoffen.

Ihre Vorteile

  • Einzeln buchbar
  • Digital und interaktiv im Kleingruppenformat
  • Direkter Austausch mit Referierenden und Teilnehmenden
  • Zur Anerkennung als Weiterbildung bei der Architektenkammer Baden-Württemberg und der dena eingereicht

Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie von uns eine Teilnahmebestätigung. Diese können Sie z.B. als Nachweis für Weiterbildungspunkte bei der Architektenkammer Baden-Württemberg nutzen.
DGNB Zertifizierungsexperten können mit diesen Seminaren DGNB Weiterbildungspunkte für den Lizenzerhalt sammeln.

Seminare und Termine

Wichtiger Hinweis zur Buchung: Bitte beachten Sie, dass jede Veranstaltungsbuchung mit dem persönlichen DGNB User Account vorgenommen werden muss. Das heißt: Buchungen können nur für die eigene Person und nicht für eine oder mehrere andere Personen durchgeführt werden. Dies ist aus technischen Gründen nicht möglich. Alle Informationen zum DGNB User Account finden Sie hier. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

09.07.2024

Holz, Stroh, Lehm und Co.: Potenziale und Einsatzmöglichkeiten von Naturbaustoffen

Seminar
Abgesehen von Holz sind Naturbaustoffe noch ein Nischenthema in der Baupraxis. Dabei punkten sie, im Gegensatz zu konventionellen Baustoffen, mit Eigenschaften zur Verbesserung der Innenraumluft, ihrer energiearmen Herstellung und in Sachen…
10.09.2024

Aufstockung von Bestandsgebäuden – Potenziale und Anforderungen der Umsetzung

Seminar
Ein enormer Hebel für die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum liegt in der Aufstockung und Nutzungsintensivierung von Bestandsgebäuden. Das spart Ressourcen, die knapp und kostspielig sind, und kann sogar den Energiebedarf des existierenden Gebäudes…
  • Zeit:
    10:30 - 15:00 Uhr
  • Preis:
    150 € Mitglied
    195 € Nichtmitglied
  • Sprache: Deutsch
01.10.2024

Umbau statt Neubau: Gebäude revitalisieren und graue Energie minimieren

Seminar
Wir müssen weniger neu bauen und einen wertschätzenden Umgang mit unserem Bestand und bestehenden Materialien finden, um die Emissionen der Baubranche zu senken – aber wie? Architekturschaffende und Planende, Kommunen sowie Bauherren und…
  • Zeit:
    10:30 - 15:00 Uhr
  • Preis:
    150 € Mitglied
    195 € Nichtmitglied
  • Sprache: Deutsch
19.11.2024

Thermischer Komfort durch klimagerechtes Planen

Seminar
Hoch versiegelte Quartiere und Städte gehen meist mit einer hohen Hitzebelastung im Sommer einher. Klimaveränderungen und prognostizierte Klimadaten zeigen auf, dass wir beim Planen und Bauen zukünftig mehr Wert auf den thermischen Komfort im Inneren…
06.12.2024

Holz, Stroh, Lehm und Co.: Potenziale und Einsatzmöglichkeiten von Naturbaustoffen

Seminar
Abgesehen von Holz sind Naturbaustoffe noch ein Nischenthema in der Baupraxis. Dabei punkten sie, im Gegensatz zu konventionellen Baustoffen, mit Eigenschaften zur Verbesserung der Innenraumluft, ihrer energiearmen Herstellung und in Sachen…

Derzeit gibt es keine (weiteren) buchbaren Termine.

 


Ihre Ansprechperson

Eda Yilmaz

Seminare und Hochschulkooperationen