DGNB
DGNB in der Presse

DGNB in der Presse

  • 21. Juni 2020

    "Ein gutes Haus darf nicht neu riechen"

    Frau Lemaitre, Nachhaltigkeit und damit auch nachhaltiges Bauen spielen langsam eine größere Rolle. Warum? Christine Lemaitre: Zum einen hat die Fridays-For-Future-Bewegung da gewiss einen Beitrag geleistet. Zum anderen werden die Auswirkungen des Klimawandels immer spürbarer. Deshalb rückten der Klimaschutz und endlich auch das nachhaltige Bauen immer mehr ins Bewusstsein der Menschen.
    Zum Artikel von Donaukurier

  • 17. Juni 2020

    Nachhaltiger Online-Kampf

    Corona sorgt auch bei der DGNB für spannende neue Formate: Am 29. Juni treten in einer Sustainability Challenge neun Konzepte in den Kategorien „Innovation“, „Start-up“ und „Forschung“ mit kurzen Live-Videos gegeneinander an. Per Online-Voting werden die Sieger ermittelt, die auf dem in den September verlegten Tag der Nachhaltigkeit geehrt werden.
    Zum Artikel von Deutsches Architektenblatt

  • 01. Juni 2020

    Deutschland lernt Digitalisierung: »Smarte Lösungen dürfen nicht Mittel zum Zweck sein.«

    Die Entwicklung von nachhaltigen Quartieren zählt zu den Schlüsselaufgaben der Stadtentwicklung. In Zeiten von Klimawandel, Ressourcenknappheit und sozialer Spaltung kommt Planern, Entwicklern, Bauherren und Kommunen eine besondere Verantwortung zu. Es geht um die Schaffung von zukunftsfähigen, lebenswerten Quartieren, in denen Menschen sich wohlfühlen, ohne dass Klima und Umwelt unnötig beeinträchtigt werden.
    Zum Artikel von inpact media

  • 28. April 2020

    Architekten für den Klimaschutz: Baustelle Klimawandel

    Architektinnen und Architekten arbeiten immer an der Zukunft – idealerweise natürlich auch an einer, die nachhaltig ist. Doch ökonomischer Druck und die kurzfristigen Interessen verschiedener Projektpartner verdrängen manchmal das langfristige Bild. Drei aktuelle Initiativen wollen Architektinnen und Architekten helfen, ihr Engagement zu zeigen. „Weg von Statements, hin zum realen Handeln!“ Mit diesem Ziel hat die Bundesarchitektenkammer gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) im Januar 2020 die Initiative „Phase Nachhaltigkeit“ ins Leben gerufen.
    Zum Artikel von Deutsches Architektenblatt

  • 20. März 2020

    Nachhaltige Investments: Immer grüner

    Recycelbare Hochhäuser oder Bürogebäude, die mehr Energie erzeugen als sie verbrauchen: Investoren stecken immer mehr Geld in klimafreundliche Immobilien. (...) Nicht mehr die Unterschreitung der Energiesparverordnung solle das Ziel sein, "sondern die Null", sagt Christine Lemaitre, Geschäftsführender Vorstand der DGNB.
    Zum Artikel von Süddeutsche Zeitung

  • 17. März 2020

    Die Zukunft des Bauens ist klimapositiv.

    Was verbindet das Rathaus Freiburg, das Schmuttertal-Gymnasium Diedorf und das Aktiv-Stadthaus in Frankfurt? Wir wissen bereits, dass sie Vorbilder des nachhaltigen Bauens sind und in den letzten Jahren Sieger oder unter den Top 3 beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis Architektur – ehemals DGNB Preis „Nachhaltiges Bauen“ – waren. Neu ist: Alle drei gehören zu den ersten Projekten, die die Auszeichnung „Klimapositiv“ der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB e.V. erhalten.
    Zum Artikel von Deutscher Nachhaltigkeitspreis

1/52

Ihr Ansprechpartner

Felix Jansen
Abteilungsleiter PR, Kommunikation und Marketing
Telefon: +49 711 722322-32
f.jansen at dgnb.de

Anmeldung

Presseverteiler

Melden Sie sich als Medienvertreter für den DGNB Presseverteiler an und bleiben Sie über alles Wissenswerte rund um die DGNB informiert.

Jetzt anmelden
Unsere Mitglieder