DGNB
Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Suchen und filtern:

Alle Filter zurücksetzen

Folgende 303 Pressemitteilungen entsprechen Ihrer Auswahl:

Sortieren nach:
  • 10. September 2021

    Große Vielfalt unter den Nominierten für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis Architektur

    Acht Projekte können sich Hoffnung machen, als Sieger beim diesjährigen Deutschen Nachhaltigkeitspreis Architektur hervorzugehen. Zur Auswahl der neu formierten Jury zählen beispielsweise ein Recyclinghaus, Neubauten in Holzbauweise sowie verschiedene vorbildliche Sanierungen. Die renommierte Auszeichnung wird in diesem Jahr zum neunten Mal gemeinsam von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. und der DGNB vergeben. Die Preisverleihung erfolgt im Rahmen des Deutschen Nachhaltigkeitstages am 3. Dezember 2021 in Düsseldorf.   Mehr

  • 07. September 2021

    DGNB führt Anerkennung von Dienstleistungen im Rahmen der Zertifizierung ein

    Anbieter von Dienstleistungen rund um einen nachhaltigen Gebäudebetrieb haben ab sofort die Möglichkeit, diese im Rahmen der DGNB Zertifizierung anerkennen zu lassen. Dabei wird für ein konkret definiertes Leistungsangebot überprüft und ausgewiesen, bei welchen Kriterien dieses einen positiven Beitrag zum Zertifizierungsergebnis leistet. Mit dieser neuen Form der DGNB Anerkennung werden Nachweisverfahren bei der Anwendung des DGNB Systems für Gebäude im Betrieb vereinfacht und damit Aufwände reduziert. Gerade bei einer Mehrfachzertifizierung verschiedener Projekte ergeben sich Synergieeffekte, die zu standardisierten Prozessen, mehr Planungssicherheit und geringeren Kosten auf Seiten von Eigentümern und Betreibern führen. Dienstleistungsanbieter haben die Möglichkeit, ihr Angebot mit Bezug zur DGNB Zertifizierung transparent zu vermarkten.   Mehr

  • 12. August 2021

    DGNB plädiert für differenzierten Umgang mit Holzbau

    Seit einigen Jahren erlebt der Holzbau eine Renaissance. Die DGNB hat hierzu ein Positionspapier veröffentlicht. Darin wird der Holzbau als ein Baustein für die Transformation hin zu einem klimagerechten und nachhaltigen Bausektor benannt. Zu den Grundaussagen des achtseitigen Dokuments zählt die Notwendigkeit einer ganzheitlichen Betrachtung jeder Bauaufgabe. Gefragt sind Offenheit und eine differenzierte Auseinandersetzung mit allen Baustoffen, um die individuell beste Lösung zu finden. Das Positionspapier wurde unter fachlicher Begleitung des DGNB Innovationsbeirats und weiterer Experten erarbeitet.   Mehr

  • 03. August 2021

    DGNB veröffentlicht neue Version des Zertifizierungssystems für Sanierungen

    Die DGNB hat ihr Zertifizierungssystem für Sanierungen unter Berücksichtigung aktueller Marktanforderungen gezielt weiterentwickelt. Mit diesem können Bauherren, Kommunen und Projektentwickler ihre Gebäudesanierungen unter ganzheitlichen Nachhaltigkeitsaspekten planen, durchführen und unabhängig prüfen lassen. Ein besonderes Augenmerk der überarbeiteten Systemversion liegt auf den Themen Klima- und Ressourcenschutz sowie der Berücksichtigung von Denkmalschutzanforderungen. Zudem wurden die Kriterien mit den Anforderungen der EU-Taxonomie und des europäischen Rahmenwerks Level(s) harmonisiert. Die Erstellung eines gebäudeindividuellen Klimaschutzfahrplans ist ab sofort eine Voraussetzung, um ein Zertifikat erhalten zu können. Dieser unterstützt dabei, Gebäude systematisch in die Klimaneutralität zu führen.   Mehr

  • 23. Juli 2021

    DGNB und europäische Partner mit neuer ESG-Verifikation zur EU-Taxonomie für den Immobiliensektor

    Finanzmarktteilnehmer, Projektentwickler und Bestandshalter können ab sofort die Konformität ihrer Immobilien mit den Anforderungen der EU-Taxonomie durch die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) prüfen lassen. Die neue ESG-Verifikation, die gemeinschaftlich von den Partnern der Climate Positive Europe Alliance (CPEA) angeboten wird, ist für Unternehmen mit einzelnen Gebäuden und ganzen Portfolios in den Bereichen Neubau, Sanierung sowie Erwerb und Eigentum nutzbar. Die Prüfung kann sowohl begleitend als auch unabhängig zur DGNB Zertifizierung erfolgen. Perspektivisch werden die Kriterien der EU-Taxonomie in jeder Weiterentwicklung der verschiedenen Varianten des DGNB Systems als integrale Bestandteile mit aufgenommen. Die ESG-Verifikation wird bei künftigen Erweiterungen der Taxonomie-Kriterien durch die EU, insbesondere in den Bereichen "Social" und "Governance", jeweils zeitnah angeglichen.   Mehr

  • 14. Juli 2021

    Innenarchitektur neuer Schwerpunkt der Initiative "Phase Nachhaltigkeit"

    Für Innenarchitekten, die sich für eine nachhaltigere Planungspraxis einsetzen wollen, gibt es ab sofort ein neues Angebot. So wurde die 2019 von der DGNB und der Bundesarchitektenkammer gestartete Initiative "Phase Nachhaltigkeit" gezielt um das Themenfeld Innenarchitektur erweitert. In Zusammenarbeit mit dem bdia bund deutscher innenarchitekten wurde die Deklaration Nachhaltigkeit auf die besonderen Anforderungen der Innenraumgestaltung angepasst. Das Dokument unterstützt Innenarchitekten dabei, projektindividuelle Nachhaltigkeitsziele frühzeitig in ihren Bauherrengesprächen zu fixieren. Die Teilnahme an der Initiative ist für Planungsbüros kostenlos.   Mehr

  • 06. Juli 2021

    Weltweit klimagerecht bauen: Building Sense Now und MISEREOR kooperieren für Wissensaustausch

    Die globale Initiative Building Sense Now und MISEREOR, das Werk für Entwicklungszusammenarbeit, arbeiten künftig zusammen. Ziel der Kooperation ist es, länderspezifisches Fachwissen zu klima- und kulturgerechtem Bauen weltweit zugänglich und direkt anwendbar zu machen. Konkret geplant ist eine digitale Veranstaltungsreihe mit Praxisbeispielen aus Afrika, Asien, Europa und Lateinamerika. Der Startschuss zu diesen kostenlosen "Master Classes“ fällt am 15. Juli. Bis Ende August läuft zudem die Bewerbungsphase für die "Building Sense Now Global Awards“. Gesucht sind Kreative, die sich mit innovativen Architektur- und Designansätzen dem Klimawandel und seinen Herausforderungen stellen. Building Sense Now ist eine 2017 gegründete Initiative, die von der DGNB unterstützt wird.   Mehr

  • 05. Juli 2021

    DGNB mit zwei Veränderungen im Präsidium

    Im Präsidium der DGNB gibt es mit der Präsidentin der Bundesarchitektenkammer Andrea Gebhard sowie Thomas Kraubitz von Buro Happold zwei Neuzugänge. Sie folgen auf Gebhards Vorgängerin Barbara Ettinger-Brinckmann und Dr.-Ing. Peter Mösle von Drees & Sommer. Die übrigen acht Präsidiumsmitglieder wurden im Rahmen der DGNB Mitgliederversammlung am 1. Juli 2021 für die kommenden zwei Jahre in ihrem Amt bestätigt.   Mehr

  • 02. Juli 2021

    Gewinner der DGNB Sustainability Challenge und der Green Solutions Awards Deutschland

    Die DGNB hat im Rahmen ihres DGNB Tags der Nachhaltigkeit am 1. Juli 2021 die Preisträger von gleich zwei Wettbewerben bekanntgegeben. Bei der diesjährigen DGNB Sustainability Challenge setzte sich in der Kategorie „Innovation“ die Firma Interface durch. Weitere Gewinner sind das Start-up Concular sowie das Forschungsprojekt Urban Mining Index von der Bergischen Universität Wuppertal. Bei dem internationalen Architekturwettbewerb Green Solutions Awards ging der nationale Vorentscheid nach Aalen an den Null-Energie-Fachklassentrakt. Weitere Auszeichnungen gingen an das Eisbärhaus in Kirchheim unter Teck sowie das Projekt Variowohnen in Bochum.   Mehr

1/34

Ihr Ansprechpartner

Felix Jansen
Abteilungsleiter PR, Kommunikation und Marketing
Telefon: +49 711 722322-32
f.jansen at dgnb.de

Anmeldung

Presseverteiler

Melden Sie sich als Medienvertreter für den DGNB Presseverteiler an und bleiben Sie über alles Wissenswerte rund um die DGNB informiert.

Jetzt anmelden
Unsere Mitglieder