DGNB
Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Suchen und filtern:

Alle Filter zurücksetzen

Folgende 306 Pressemitteilungen entsprechen Ihrer Auswahl:

Sortieren nach:
  • 08. Oktober 2021

    Mehr Fördermittel für nachhaltige Gebäude mit DGNB Zertifizierung

    Die Fördermöglichkeiten von Nachhaltigkeitsleistungen für Wohngebäude in Deutschland sind seit Juli 2021 deutlich umfangreicher geworden. So wurde im Rahmen der neuen Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) eine spezielle Nachhaltigkeitsklasse (NH-Klasse) eingeführt. Die aktuellen Zertifizierungssysteme der DGNB dienen hierbei als offizielle Nachweisverfahren. Der mögliche Förderbonus ist gebäudeindividuell und richtet sich nach der Anzahl der Wohneinheiten sowie den tatsächlich erbrachten Leistungen. Gebäude, die den Prozess erfolgreich durchlaufen, erhalten zusätzlich zum DGNB Zertifikat das vom Bund eingeführte "Qualitätssiegel Nachhaltiges Gebäude“.   Mehr

  • 06. Oktober 2021

    Für mehr Nachhaltigkeit im Bauen in Europa: DGNB startet Partnerschaft in Kroatien

    Die DGNB und das Croatia Green Building Council (CGBC) haben in dieser Woche in Zagreb einen Partnerschaftsvertrag unterzeichnet. Im Fokus steht die Adaption des DGNB Zertifizierungssystems an die lokalen Anforderungen in Kroatien. Zudem soll CGBC perspektivisch bei Projekten vor Ort als eigenständige Zertifizierungsstelle agieren. Auch bei der Ausbildung von Experten für nachhaltiges Bauen arbeiten die beiden Non-Profit-Organisationen eng zusammen. Nach Dänemark, Österreich, der Schweiz und Spanien ist Kroatien das fünfte europäische Land, in dem die DGNB mit einem Systempartner strategisch zusammenarbeitet.   Mehr

  • 22. September 2021

    DGNB als Anlaufstelle zu allen Nachhaltigkeitsthemen auf der Expo Real

    Wenn die Expo Real in München am 11. Oktober 2021 startet, ist auch die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB e.V. als Aussteller mit dabei. Anders als bei den letzten Ausgaben der Immobilien- und Investorenmesse präsentiert sich Europas größtes Netzwerk für nachhaltiges Bauen diesmal mit einem eigenen Auftritt. Zu finden ist die DGNB an Stand C1.510. Dort können sich Besucher unter anderem über die ESG-Verifikation zur EU-Taxonomie und das Zertifizierungssystem für Sanierungen informieren. Die neuen Fördermöglichkeiten für Nachhaltigkeitsleistungen im Rahmen der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) stehen ebenfalls im Fokus. Zudem gibt es den frisch fertiggestellten Zertifizierungsreport der DGNB, den Interessierte auch digital oder in gedruckte Form kostenfrei anfordern können.   Mehr

  • 10. September 2021

    Große Vielfalt unter den Nominierten für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis Architektur

    Acht Projekte können sich Hoffnung machen, als Sieger beim diesjährigen Deutschen Nachhaltigkeitspreis Architektur hervorzugehen. Zur Auswahl der neu formierten Jury zählen beispielsweise ein Recyclinghaus, Neubauten in Holzbauweise sowie verschiedene vorbildliche Sanierungen. Die renommierte Auszeichnung wird in diesem Jahr zum neunten Mal gemeinsam von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. und der DGNB vergeben. Die Preisverleihung erfolgt im Rahmen des Deutschen Nachhaltigkeitstages am 3. Dezember 2021 in Düsseldorf.   Mehr

  • 07. September 2021

    DGNB führt Anerkennung von Dienstleistungen im Rahmen der Zertifizierung ein

    Anbieter von Dienstleistungen rund um einen nachhaltigen Gebäudebetrieb haben ab sofort die Möglichkeit, diese im Rahmen der DGNB Zertifizierung anerkennen zu lassen. Dabei wird für ein konkret definiertes Leistungsangebot überprüft und ausgewiesen, bei welchen Kriterien dieses einen positiven Beitrag zum Zertifizierungsergebnis leistet. Mit dieser neuen Form der DGNB Anerkennung werden Nachweisverfahren bei der Anwendung des DGNB Systems für Gebäude im Betrieb vereinfacht und damit Aufwände reduziert. Gerade bei einer Mehrfachzertifizierung verschiedener Projekte ergeben sich Synergieeffekte, die zu standardisierten Prozessen, mehr Planungssicherheit und geringeren Kosten auf Seiten von Eigentümern und Betreibern führen. Dienstleistungsanbieter haben die Möglichkeit, ihr Angebot mit Bezug zur DGNB Zertifizierung transparent zu vermarkten.   Mehr

  • 12. August 2021

    DGNB plädiert für differenzierten Umgang mit Holzbau

    Seit einigen Jahren erlebt der Holzbau eine Renaissance. Die DGNB hat hierzu ein Positionspapier veröffentlicht. Darin wird der Holzbau als ein Baustein für die Transformation hin zu einem klimagerechten und nachhaltigen Bausektor benannt. Zu den Grundaussagen des achtseitigen Dokuments zählt die Notwendigkeit einer ganzheitlichen Betrachtung jeder Bauaufgabe. Gefragt sind Offenheit und eine differenzierte Auseinandersetzung mit allen Baustoffen, um die individuell beste Lösung zu finden. Das Positionspapier wurde unter fachlicher Begleitung des DGNB Innovationsbeirats und weiterer Experten erarbeitet.   Mehr

  • 03. August 2021

    DGNB veröffentlicht neue Version des Zertifizierungssystems für Sanierungen

    Die DGNB hat ihr Zertifizierungssystem für Sanierungen unter Berücksichtigung aktueller Marktanforderungen gezielt weiterentwickelt. Mit diesem können Bauherren, Kommunen und Projektentwickler ihre Gebäudesanierungen unter ganzheitlichen Nachhaltigkeitsaspekten planen, durchführen und unabhängig prüfen lassen. Ein besonderes Augenmerk der überarbeiteten Systemversion liegt auf den Themen Klima- und Ressourcenschutz sowie der Berücksichtigung von Denkmalschutzanforderungen. Zudem wurden die Kriterien mit den Anforderungen der EU-Taxonomie und des europäischen Rahmenwerks Level(s) harmonisiert. Die Erstellung eines gebäudeindividuellen Klimaschutzfahrplans ist ab sofort eine Voraussetzung, um ein Zertifikat erhalten zu können. Dieser unterstützt dabei, Gebäude systematisch in die Klimaneutralität zu führen.   Mehr

  • 23. Juli 2021

    DGNB und europäische Partner mit neuer ESG-Verifikation zur EU-Taxonomie für den Immobiliensektor

    Finanzmarktteilnehmer, Projektentwickler und Bestandshalter können ab sofort die Konformität ihrer Immobilien mit den Anforderungen der EU-Taxonomie durch die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) prüfen lassen. Die neue ESG-Verifikation, die gemeinschaftlich von den Partnern der Climate Positive Europe Alliance (CPEA) angeboten wird, ist für Unternehmen mit einzelnen Gebäuden und ganzen Portfolios in den Bereichen Neubau, Sanierung sowie Erwerb und Eigentum nutzbar. Die Prüfung kann sowohl begleitend als auch unabhängig zur DGNB Zertifizierung erfolgen. Perspektivisch werden die Kriterien der EU-Taxonomie in jeder Weiterentwicklung der verschiedenen Varianten des DGNB Systems als integrale Bestandteile mit aufgenommen. Die ESG-Verifikation wird bei künftigen Erweiterungen der Taxonomie-Kriterien durch die EU, insbesondere in den Bereichen "Social" und "Governance", jeweils zeitnah angeglichen.   Mehr

  • 14. Juli 2021

    Innenarchitektur neuer Schwerpunkt der Initiative "Phase Nachhaltigkeit"

    Für Innenarchitekten, die sich für eine nachhaltigere Planungspraxis einsetzen wollen, gibt es ab sofort ein neues Angebot. So wurde die 2019 von der DGNB und der Bundesarchitektenkammer gestartete Initiative "Phase Nachhaltigkeit" gezielt um das Themenfeld Innenarchitektur erweitert. In Zusammenarbeit mit dem bdia bund deutscher innenarchitekten wurde die Deklaration Nachhaltigkeit auf die besonderen Anforderungen der Innenraumgestaltung angepasst. Das Dokument unterstützt Innenarchitekten dabei, projektindividuelle Nachhaltigkeitsziele frühzeitig in ihren Bauherrengesprächen zu fixieren. Die Teilnahme an der Initiative ist für Planungsbüros kostenlos.   Mehr

1/34

Ihr Ansprechpartner

Felix Jansen
Abteilungsleiter PR, Kommunikation und Marketing
Telefon: +49 711 722322-32
f.jansen at dgnb.de

Anmeldung

Presseverteiler

Melden Sie sich als Medienvertreter für den DGNB Presseverteiler an und bleiben Sie über alles Wissenswerte rund um die DGNB informiert.

Jetzt anmelden
Unsere Mitglieder