DGNB
Gremientermine

Kommende Gremientermine

Hier finden Sie eine Übersicht über die anstehenden Gremientermine für die Mitglieder der DGNB. Nähere Informationen zu den Inhalten sowie zur spezifischen Zielgruppe finden Sie auf der Seite des jeweiligen Termins.
Sollten Sie noch kein DGNB Mitglied sein, jedoch Interesse an einer Teilnahme an den Gremienterminen haben, wenden Sie sich bitte an Lea Hagenlocher.

Sie möchten Ihre Expertise verstärkt in die Gremienarbeit einbringen? Bewerben Sie sich gerne in unserem DGNB Expertenpool.

Damit Sie sich auch über die vergangenen Gremientermine informieren können, finden Sie in unserem Archiv Rückblicke und Protokolle der einzelnen Termine.
zum Archiv

25. November 2021, 09:00 - 15:00 Uhr (inkl. Pausen), online

Participate. Discuss. Act! – Handeln für die Klimatransformation: Akteursübergreifender Workshop zu strategischen Zielen und Maßnahmen für den Gebäudebestand (1)

Wer: Gremien und Initiativen der DGNBAnsprechpartnerin: Dr. Anna Braune

Ziel des Workshops: Mitarbeit an der Festlegung eines konkreten Maßnahmenplans für alle Akteure zum Erreichen eines klimapositiven Gebäudebestands.

Format:

  • Impulse zur Relevanz von Rednerinnen und Redner der Deutschen Umwelthilfe e.V. und Bundesarchitektenkammer e.V.
  • Vorstellung der durch die DGNB erarbeiteten grundlegenden Strategien und Ziele und den darauf einzahlenden Maßnahmenpaketen zum schnellstmöglichen Erreichen eines klimapositiven Gebäudebestands – als Diskussionsgrundlage.
  • Intensive Diskussionen in Kleingruppen zu ausgewählten Handlungsfeldern.
  • Zusammenführung und Bewertung der Ergebnisse und gemeinsamer Ausblick.

Hinweis: Nach erfolgter Anmeldung senden wir Ihnen vorab alle erarbeiteten Maßnahmenvorschläge zu. Wir bitten die Teilnehmenden, diese im Vorfeld zu lesen bzw. zu bewerten und an einer Umfrage dazu teilzunehmen. Bitte melden Sie sich daher spätestens bis zum 18. November 2021 für den Workshop an.

Der Workshop ist Teil der Europäischen #BuildingLife Kampagne. In den kommenden Monaten werden weitere Workshops und Beteiligungsformate – von der DGNB organisiert – stattfinden.

Hintergrund:
Erklärtes Ziel der Bundesregierung ist, bis spätestens 2045 Treibhausgasneutralität in Deutschland zu erreichen. Im letzten Bericht des Weltklimarats empfehlen Wissenschaftler*innen dringend zur sofortigen Umsetzung schnell wirksamer und großflächig umsetzbarer Maßnahmen, damit die Auswirkungen des Klimawandels auf unser aller Leben in noch tragbarem Umfang bleiben. Berechnungen zeigen auch, dass je früher wir unsere Treibhausgas-Emissionen und Treibhausgas-Senken in eine Balance bringen, also „Klimaneutralität" erreichen, desto geringer sind die Auswirkungen auf unseren Planeten und die Folgekosten. Aus diesem Grund sind wir alle aufgefordert, unsere Lebensweise und unsere Entscheidungen, im privaten wie auch im beruflichen Kontext, auf einen Klimapfad zu bringen, der schnellstmöglich Klimaneutralität erreicht. Diese „Klimatransformation" muss in dieser Dekade, den 2020er Jahren umgesetzt werden und sollte – gemäß dem „Carbon Law" von Johan Rockström – mit mindestens einer Halbierung der Treibhausgas-Emissionen gegenüber dem Anfang dieser Dekade enden.

Die DGNB sieht ihre Rolle darin, ambitionierte Klimaziele für Aktivitäten, die mit dem Gebäudebereich verbunden sind, erreichbar zu machen.

Dafür sind folgende Bausteine wichtig:

  • die Festlegung von konkreten und erreichbaren ambitionierten Zielen für den Klimaschutz,
  • die Identifikation von zielführenden Strategien und Maßnahmen und deren Konkretisierung,
  • eine Priorisierung zielführender Maßnahmen und die Zuordnung der Umsetzungsverantwortung – für alle Akteure.

15. Dezember 2021, 09:00 - 12:30 Uhr (mit Pause), online

Participate. Discuss. Act! – Handeln für die Klimatransformation: Akteursübergreifender Workshop zu strategischen Zielen und Maßnahmen für den Gebäudebestand (2)

Wer: Gremien und Initiativen der DGNB
Ansprechpartnerin: Dr. Anna Braune

Ziel des Workshops: Mitarbeit an der Festlegung eines konkreten Maßnahmenplans für alle Akteure zum Erreichen eines klimapositiven Gebäudebestands. Der Fokus dieses Workshops liegt auf den politischen und finanziellen Rahmenbedingungen für die Transformation.

Format:

  • Kurzimpulse zur Relevanz und Rückblick auf den 1. Workshoptermin am 25.11.21
  • Vorstellung der durch die DGNB erarbeiteten Maßnahmen für notwendige politische und finanzielle Rahmenbedinungen zum schnellstmöglichen Erreichen eines klimapositiven Gebäudebestands – als Diskussionsgrundlage.
  • Intensive Diskussionen zu politischen und finanziellen Rahmenbedingungen
  • Zusammenführung und Bewertung der Ergebnisse und gemeinsamer Ausblick

Hinweis: Nach erfolgter Anmeldung senden wir Ihnen vorab alle erarbeiteten Maßnahmenvorschläge zu. Wir bitten die Teilnehmenden, diese im Vorfeld zu lesen bzw. zu bewerten und an einer Umfrage dazu teilzunehmen. Der Fokus liegt hierbei auf dem strategischen Ziel 4: "Politische und finanzielle Rahmenbedingungen für die Transformation schaffen". Bitte melden Sie sich spätestens bis zum 8. Dezember 2021 für den Workshop an, da später eingehende Antworten im Workshop nicht mehr berücksichtigt werden können.

Der Workshop ist Teil der Europäischen #BuildingLife Kampagne. In den kommenden Monaten werden weitere Workshops und Beteiligungsformate – von der DGNB organisiert – stattfinden.


17. Dezember 2021, 09:00 - 12:00 Uhr, online

Workshop 1 "System - Weiterentwicklung"

Wer: Eingeladene Personen
Ansprechpartnerin: Kathrin Quante

Ziel des Workshops: Erarbeitung von Inhalten zur Weiterentwicklung des aktuellen Systems V18. Dabei sollen sowohl die Praxis-Erfahrungen aus der Anwendung als auch aktuelle Entwicklungen und zukünftige Zielsetzungen aufgenommen und diskutiert werden.

Hinweis/Voraussetzung für die Teilnahme: Diese Veranstaltung ist nur für eingeladene Personen geöffnet.


12. Januar 2022, 09:00 - 12:00 Uhr, online

Workshop 2 "System - Weiterentwicklung"

Wer: Eingeladene Personen
Ansprechpartnerin: Kathrin Quante

Ziel des Workshops: Erarbeitung von Inhalten zur Weiterentwicklung des aktuellen Systems V18. Dabei sollen sowohl die Praxis-Erfahrungen aus der Anwendung als auch aktuelle Entwicklungen und zukünftige Zielsetzungen aufgenommen und diskutiert werden.

Hinweis/Voraussetzung für die Teilnahme: Diese Veranstaltung ist nur für eingeladene Personen geöffnet.


Zur Anmeldung

Ihre Ansprechpartnerin

Dr. Anna Braune
Abteilungsleiterin Forschung und Entwicklung
Telefon: +49 711 722322-67
a.braune at dgnb.de

Unsere Mitglieder