DGNB
Veranstaltungstipps der DGNB

Nachdrücklich zu empfehlen: Veranstaltungstipps 2019

Nachhaltiges Bauen hat viele Facetten: Die DGNB empfiehlt informative und abwechslungsreiche Veranstaltungen, die bleibende Eindrücke garantieren.

  • 27. März – 28. Juni 2019, Berlin

    Innovationspreis Klima und Umwelt IKU 2020

    Alle zwei Jahre vergibt das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit zusammen mit dem Bundesverband der Deutschen Industrie den Deutschen Innovationspreis für Klima und Umwelt (IKU). Ausgezeichnet werden seit 2009 Innovationen, die zum Umwelt-, und Klimaschutz beitragen und Deutschland als Wirtschaftsstandort voranbringen.

    Eine Bewerbung ist noch bis zum 28. Juni 2019 in insgesamt sieben Kategorien möglich. Die Preisverleihung findet am 5.März 2020 im Bundesumweltministerium im Berlin statt.
    Eine Übersicht über die vergangenen Preisträger finden Sie in der Broschüre.

    Weitere Informationen und Anmeldung

  • Juni - November 2019

    AHK-Geschäftsreisen

    Die Exportinitiative Energie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt Anbieter von klimafreundlichen Energielösungen bei der Erschließung von Auslandsmärkten. Eines der Angebote sind die AHK-Geschäftsreisen ins Ausland, bei denen deutsche Unternehmen die Möglichkeit haben sich über die Marktpotentiale im jeweiligen Zielmarkt zu informieren und zukünftige Geschäftskontakte zu knüpfen. Die Reisen bietet das BMWi in Kooperation mit energiewaechter GmbH, der deutschen Handelskammern und der jeweiligen Handelskammer im Zielland an. In diesem Jahr finden Geschäftsreisen in die Niederlande, die Slowakei nach Finnland, Norwegen sowie Estland statt.

    Eine Übersicht über alle AHK Geschäftsreisen finden Sie hier.

  • 24. Juni 2019, Bad Münder

    Symposium Bauhaus: Lehren für eine digitalisierte Welt?

    Das diesjährige Wilkhahn Symposium Bauhaus: ,,Lehren für eine digitalisierte Welt?'' knüpft an das Symposium 2018 ,,Die Zukunft gestalten – Frei Ottos ideelles Erbe" an. Vor dem Hintergrund des 100-jährigen Bauhaus Jubiläums beschäftigt sich das Symposium dieses Jahr mit der Zukunft des gestalterischen Arbeitens.

    Welche Auswirkungen auf den Schaffungsprozess von Architekten haben z.B. die Verdrängung handwerklicher Techniken durch digitale und was kann man aus Prozessen und Lehren am Bauhaus für die Gestaltungskultur der Gegenwart und Zukunft lernen? Diese und weitere Fragen werden auf dem Symposium mit Teilnehmern aus Architektur, Design und Theorie diskutiert.

    Zu den Referenten des Bauhaus Symposiums am 24. Juni bei Wilkhahn in Bad Münder gehört auch DGNB Vizepräsidentin Anett-Maud Joppien von Dietz Joppien Architekten.

    Im Anschluss an das Symposium findet eine Architekturführung und ein Get-together in den Herrenhäuser Gärten in Hannover statt. Die Teilnahmegebühr an Symposium und Rahmenprogramm inklusive Shuttle und Verpflegung beträgt 45 Euro pro Person.

    Weitere Informationen und Anmeldung

  • 4. Juli 2019, Heilbronn

    Symposium ,,Leichtbau im urbanen System‘‘

    Wie müssen unsere Städte von morgen aussehen, um aktuelle Herausforderungen wie Ressourcenknappheit, Umweltschutz und Bevölkerungswachstum zu meistern und ihnen entgegenzuwirken?

    Auf dem Symposium ,,Leichtbau im urbanen System" am 4. Juli in Heilbronn stellen Branchenkenner hierzu zukunftsfähige Konzepte vor. Es wird gemeinsam diskutiert, wie Architektur- Mobilitäts- und Logistikkonzepte in den kommenden Jahren zusammenwachsen werden und wie die Zukunftsstadt aussehen kann.

    Die Veranstaltung wird von der Architektenkammer Baden-Württemberg als Fort-/ und Weiterbildung inkl. Prüfung angeboten und richtet sich an Mitglieder, Architekten und Stadtplaner. Mitglieder der Ingenieurkammer Baden-Württemberg können sich die Veranstaltung mit vier Fortbildungspunkten anrechnen lassen. Die Teilnahmegebühr beträgt 100 Euro.

    Weitere Informationen und Anmeldung

  • 22. August 2019, Wiesbaden

    Nachhaltigkeit vor Ort - Besichtigung des RheinMain CongressCenters

    Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Nachhaltigkeit vor Ort" der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen (AKH) haben Interessierte am 22. August die Möglichkeit, an einer Führung durch das RheinMain CongressCenter teilzunehmen. Architekt Ferdinand Heide wird durch das mit DGNB Platin und einem DGNB Diamant ausgezeichneten Gebäude führen und den Teilnehmenden das Konzept mit Fokus auf die wichtigsten Nachhaltigkeitsaspekte vorstellen. Die TriWiCon wird als Bauherr ebenfalls dabei sein.

    Mitglieder der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen können sich die Veranstaltung mit zwei Fortbildungspunkten anrechnen lassen. Die Teilnahmegebühr für Gäste beträgt 59 Euro, für Mitglieder der AKH 39 Euro. Der ermäßigte Preis liegt bei 19 Euro.

    Weitere Informationen und Anmeldung

  • 5. September 2019, Hamburg

    Effiziente Gebäude 2019

    Die ganztägige Fachkonferenz "Effiziente Gebäude", in den ersten Jahren noch unter dem Namen „Norddeutsche Passivhauskonferenz" bekannt, bringt seit 10 Jahren Experten und relevante Akteure der Baubranche zusammen. An der Schnittstelle zwischen Architektur, Technik und Quartier fördert sie den interdisziplinären Austausch und die Vernetzung zwischen den Beteiligten, um neue Impulse für eine zukunftsorientierte Entwicklung beim Planen und Bauen von energieeffizienten Gebäuden zu setzen.

    In diesem Jahr liegt der Fokus der Veranstaltung auf den Themen Bildungsbauten der Zukunft, Digitalisierung im Bauwesen, Klimaanpassung am Gebäude und im Quartier, Konstruktions- und Technikinnovationen sowie ganzheitliche Betrachtung effizienter Gebäude.

    Call for Papers: Interessierte aus den Bereichen Architektur, Gebäudetechnik, Stadtplanung, Wohnungs- und Energiewirtschaft sowie Industrie und Handwerk können sich noch bis zum 15. März 2019 für einen Vortrag auf der Konferenz bewerben.

    Mehr Informationen

  • 9. – 13. September 2019, Singapur

    AHK-Geschäftsreise „Energieeffizienz in Gebäuden in Singapur“

    Die Exportinitiative Energie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt Anbieter von klimafreundlichen Energielösungen bei der Erschließung von Auslandsmärkten. Eines der Angebote sind die AHK-Geschäftsreisen. Kern dieser Reisen sind Gespräche mit potenziellen Kooperationspartnern und Kunden im Ausland.

    Vom 9. bis zum 13. September 2019 haben Interessierte die Möglichkeit, an einer Geschäftsreise zum Thema „Energieeffizienz in Gebäuden" nach Singapur teilzunehmen. Der Gebäudesektor ist Singapurs zweitgrößter Energieverbraucher und spielt eine große Rolle in der nationalen Klimaschutzstrategie. Die Regierung hat im Bereich Gebäudeeffizienz bereits eine Blaupausenfunktion innerhalb der ASEAN-Region. Bereits seit 2008 müssen alle neuen Gebäude gemäß der Building Control (Environmental Sustainability) Regulations dem Green Mark Standard entsprechen.

    Auf einer Fachkonferenz am 10. September geben Akteure aus dem Bereich der energieeffizienten Gebäuden einen Überblick über Geschäftspotenziale, politische Rahmenbedingungen und Finanzierungsmöglichkeiten von Projekten in Singapur, in denen auch Solarenergie zum Einsatz kommt Hier haben Unternehmen unter anderem die Möglichkeit, ihr Leistungsangebot dem singapurischen Fachpublikum zu präsentieren. Die Auslandshandelskammer Singapur organisiert zudem individuell zugeschnittene Gesprächstermine mit potenziellen Geschäftspartnern vor Ort.

    Mehr Informationen

  • 11. - 12. September 2019, Berlin

    Messe SCHULBAU

    Am 11. und 12. September findet in Berlin die SCHULBAU – Internationaler Salon und Messe für Investitionen im Bildungsbau statt. Sie ist die europaweit einzige Messe, die in Kooperation mit den jeweiligen Schulbehörden für konkrete und verabschiedete Investitionsvolumina stattfindet.

    Die Messe richtet sich unter anderem an Schulleiter, Behörden- und Investitionsvertreter, Architekten und Fachplaner sowie Investoren, die an zwei Tagen die Möglichkeit für einen nationalen und internationalen Austausch haben. Tickets kosten pro Tag 30 Euro, Studierende erhalten freien Eintritt.

    Die DGNB ist offizieller Kooperationspartner der Messe SCHULBAU. Einen Vortrag auf der Bühne zum Thema ,,Nachhaltig ist das neue Normal – und weit mehr als nur Energieeffizienz" wird Victoria Sohnrey, DGNB Auditorin von Arcadis Germany GmbH am 12. September halten.

    Weitere Informationen und Tickets

  • 12. - 13. September 2019, Angers, Frankreich

    Cities to Be – International Congress

    For the eighth time, the International Congress on Sustainable Building "Cities to Be" invites all actors in the areas of building, real estate, development and infrastructure as well as local authorities to take part in the two-day conference in Angers, France. It will provide an opportunity to discover feedback from the field in France and abroad, to learn about innovative projects, to share experiences, good practices and high-performance solutions, to mobilize the dynamics of stakeholders and promote French, European as well as international know-how.

    Within three plenary sessions, different workshops and site visits, solution pitches and project reviews participants have the possibility to benefit from a varied programme, around the following 12 topics: environmental performance and carbon neutrality, circular economy, renovation and management of buildings, new models: green value and finance, health and comfort, engaging stakeholders, mobility and infrastructures, construction site, resilience, positive and autonomous territory, prospects for 2030-2050 and hot climate.

    The DGNB is a partner of the congress and will participate as a speaker.

    Further information

  • 23. – 24. September 2019, Kuala Lumpur, Malaysia

    Cities 4.0 – Unlocking Functional & Sustainable Cities for All

    With a growing world population cities of the future need to be smart connected and technologically well equipped to meet the high demands and face new challenges. The second edition of the Malaysian International Conference & Exhibition on Cities & Digital Transformation is set to provide an integrated platform for urban planners, developers, city leaders and innovators to gather and share experiences in shaping resilient and sustainable smart cites.

    Key themes of the conference in Kuala Lumpur include Digital Transformation, Smart Economy and Environment and Smart Living and Governance. It is hence an ideal place for city leaders and innovators to connect and collaborate in planning and implementing successful smart city projects.

    The conference will be opened by the Prime Minister of Malaysia, YAB Tun Dr. Mahathir Mohamad and is co-organised by Confexhub Group and Human Life Advancement Foundation.

    More Information and Registration

  • 30. September – 03. Oktober 2019, Québec City, Kanada

    WOODRISE International Congress

    Welche Rolle spielt Holz als Baumaterial für eine nachhaltige und umweltfreundliche Stadtentwicklung von morgen? Welche ökonomischen und ökologischen Vorteile bieten Holzbauten? Im Rahmen des zweiten internationalen WOODRISE Kongresses in Québec mit Fokus auf Hochhäuser in Holzbauweise diskutieren Entscheidungsträger, Experten sowie die wichtigsten Akteure der Branche unter dem Motto "Building our Cities for Future Generations" die Potenziale dieses Materials.

    In Vorträgen sowie durch Demonstrationen innovativer Holzbauten werden weltweite wirtschaftliche und nachhaltige Lösungen für diesen Zukunftsbereich präsentiert. Teilnehmer haben die Gelegenheit, an Einführungsvorträgen sowie Plenarsitzungen zu aktuellen Themen des Holzbaus weltweit teilzunehmen. Zudem werden verschiedene technische Workshops zu Themen wie z.B. Akustik- und Vibrationsleistung, Verhinderung von Erdbebenrisiken, Brandschutz sowie Waldressourcen und Holzprodukte angeboten. Die begleitende Fachmesse bietet Gelegenheit zum Austausch.

    Weitere Informationen

  • 25. Oktober 2019, Bukarest

    The International Forum of Large Developers – DEVO 2019

    DEVO is an international event dedicated to large developers. Annually the forum brings together over 250 major developers, investors, general contractors, project managers and architects. It offers a communication platform for promoting representative projects worldwide, projects that build communities, cities and regions.

    Topically it focuses on four areas: office, retail, industrial-logistics and mixed-use buildings.

    Further information

  • 11. – 15. November 2019, Jakarta, Indonesien

    AHK-Geschäftsreise „Energieeffizienz und erneuerbare Energien im Gebäudesektor“

    Die Exportinitiative Energie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt Anbieter von klimafreundlichen Energielösungen bei der Erschließung von Auslandsmärkten. Eines der Angebote sind die AHK-Geschäftsreisen. Kern dieser Reisen sind Gespräche mit potenziellen Kooperationspartnern und Kunden im Ausland.

    Vom 11. bis zum 15. November 2019 haben Interessierte die Möglichkeit, an einer Geschäftsreise zum Thema „Energieeffizienz und erneuerbare Energien im Gebäudesektor" mit Fokus auf Gebäudetechnik nach Jakarta teilzunehmen. Stellen energieeffiziente Gebäude in Indonesien aktuell noch immer eher die Ausnahme als die Regel dar, findet doch seit einigen Jahren ein Umdenken statt. Die Regierung hat ambitionierte Ziele vorgelegt, laut denen der Energieverbrauch von Gebäuden bis 2025 um 10 bis 30 Prozent reduziert werden soll. Vor allem in Jakarta besteht bereits jetzt im Neubausektor eine hohe Nachfrage nach energieeffizienten Technologien speziell für größere Gebäude.

    Auf einer Fachkonferenz am 12. November in Jakarta geben Akteure aus dem Bereich der energieeffizienten Gebäudetechnologien einen Überblick sowohl über Geschäftspotentiale, politische Rahmenbedingungen als auch Finanzierungsmöglichkeiten von Projekten in Indonesien. Hier haben Unternehmen unter anderem die Möglichkeit, ihr Leistungsangebot dem indonesischen Fachpublikum zu präsentieren. Zudem organisiert die Delegation der Deutschen Wirtschaft in Indonesien individuell zugeschnittene Gesprächstermine mit potentiellen Geschäftspartnern vor Ort.

    Mehr Informationen

  • 19. – 21. November 2019, Barcelona

    Smart City Expo World Congress

    Vom 19. bis zum 21. November steht Barcelona wieder ganz im Zeichen der Smart City. Bereits zum neunten Mal findet unter dem Motto „Cities to live in" der Smart City Expo World Congress, die Weltleitveranstaltung für Smart Cities und nachhaltige Stadtentwicklung, statt.

    Seit 2011 treffen jährlich Experten aus Stadtverwaltungen, Unternehmen, Startups, Forschungszentren und Bürgerinitiativen auf der Messe sowie dem parallel stattfindenden dreitägigen Kongress zusammen, um Ideen zu präsentieren, sich auszutauschen, zu netzwerken und Inspirationen zur Weiterentwicklung unserer Städte zu erhalten. In Keynotes, Plenarsitzungen und verschiedenen Talkformaten teilen mehr als 400 internationale Experten Erkenntnisse und Ideen für eine nachhaltigere urbane Umwelt.

    Thematisch liegt der Fokus wie im vergangenen Jahr auf den fünf übergeordneten Bereichen Digital Transformation, Urban Environment, Mobility, Governance & Finance sowie Inclusive & Sharing Cities.

    Mehr Informationen

  • 27. – 28. November 2019, München

    Building Green

    Building Green ist Dänemarks wichtigste Veranstaltung im Bereich nachhaltiges und energieeffizientes Bauwesen. 2019 findet die Konferenz mit Messeanteil erstmals auch in Deutschland statt. Mit Fokus auf die Themen Lebensqualität in Gebäuden, Licht und gesunde Architektur, Leben zwischen Gebäuden, gesellschaftliche Nachhaltigkeit, nachhaltige Ressourcennutzung und Kreislaufwirtschaft, Innovation und Technologie sowie Ästhetik an Gebäuden ist es das Ziel der Konferenz, die Bedeutung von nachhaltigem Bauen und Denken zu stärken.

    Die Veranstaltung bietet neben einer Ausstellung nachhaltiger Produkte und Lösungen in der Baubranche, vor allem eine Plattform zum Wissensaustausch mit internationalen Referenten. Sie richtet sich unter anderem an Architekten, Ingenieure, Consultants und öffentliche Bauherren.

    Die DGNB ist Partner der Green Building und mit einer eigenen Session in München vertreten.

    Mehr Informationen

  • 27. – 28. November 2019, Frankfurt am Main

    Messe SCHULBAU

    Frankfurt wächst sehr dynamisch und braucht in kürzester Zeit viele neue Schulen. Die progressive Stadtentwicklung erfordert eine kontinuierliche Anpassung der Bildungsinfrastruktur. Daher findet die Veranstaltungsreihe „SCHULBAU Internationaler Salon und Messe für den Bildungsbau" auch in diesem Jahr wieder in der Stadt am Main statt.

    An zwei Tagen werden hier architektonisch und didaktisch neue Wege aufgezeigt und Schulbauexperten informieren und diskutieren über umsetzbare Lösungen. Neben des Besuchs der Messe haben Besucher die Möglichkeit, an Podiumsdiskussionen sowie Vorträgen teilzunehmen und in entspannter Atmosphäre zu Netzwerken. Das Event richtet sich sowohl an private und öffentliche Investoren, Behördenmitarbeiter, Architekten und Fachplaner als auch an Pädagogen und Branchenexperten sowie alle relevanten Bauproduktehersteller.

    Mehr Informationen

Unsere Mitglieder

Um die Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte drücken Sie auf den „OK“-Button, wenn Sie unsere Seite anschauen wollen. Die Speicherung von Cookies können Sie in Ihren Browsereinstellungen unterbinden.

OK