DGNB
Wettbewerb „Nachhaltigster Messestand auf der BAU 2021“

Wettbewerb „Nachhaltigster Messestand auf der BAU 2021“

Nachhaltigkeit und Messestände – wie passt das zusammen? Schließlich werden Messestände nur für wenige Tage auf- und wieder abgebaut, mit einem hohen Material- und Energieaufwand. Beispiele, die zeigen, was möglich ist, sucht die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB e.V. in Zusammenarbeit mit der Messe München beim Wettbewerb „Nachhaltigster Messestand auf der BAU 2021". Gesucht sind Vorbilder, die zeigen, wie sich mit cleveren Konzepten und hinreichend Gestaltungswillen ein ganzheitlich nachhaltiger Messebau realisieren lässt.

Über den Fragebogen soll ein möglichst ganzheitliches Bild des Messestandkonzepts und der darin realisierten Nachhaltigkeitsaspekte abgebildet werden. Es ist nicht verpflichtend, alle Fragen zu beantworten, und auch kein Ausschlusskriterium, wenn nicht alle Fragen bearbeitet wurden.

Teilnahmeberechtigt sind alle Aussteller der BAU 2021 (11. bis 16. Januar 2021 in München). Eine DGNB Mitgliedschaft ist nicht verpflichtend. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Bewerbungsfrist für den Wettbewerb endet am 31. Oktober 2020. Eine Fachjury wählt anschließend aus allen Bewerbungen eine Shortlist aus. Die nominierten Projekte werden von der Jury am ersten Messetag vor Ort besucht, um diese im umgesetzten Zustand zu bewerten. Die Bekanntgabe der Gewinner findet noch im Rahmen der BAU 2021 statt.

Zum Bewerbungsformular

Die wichtigsten Daten im Überblick:

31. Oktober 2020 Bewerbungsfrist
November/Dezember 2020 Jurysitzung und Auswahl der Nominierten
11. und 12. Januar 2021 Vor-Ort-Begehung der nominierten Messestände durch die Fachjury
12., 13. oder 14. Januar 2021 Feierliche Bekanntgabe der Gewinner im Rahmen der BAU 2021

Ihre Ansprechpartnerin

Simone Pitzal
Messen und Veranstaltungen
Telefon: +49 711 722322-60
s.pitzal at dgnb.de

BAU 2021
Unsere Mitglieder