DGNB
BAU

Die DGNB bei der BAU ONLINE 2021

Die Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme fand in diesem Jahr Corona-bedingt als digitale Veranstaltung vom 13. bis 15. Januar 2021 statt. Live-Streams und aufgezeichnete Videos machten Vorträge und Diskussionen für ein globales Publikum zugänglich. Über alle Besonderheiten informiert die Messe München hier.

Eigener, dreitägiger DGNB Online-Kongress

Die DGNB veranstaltete im Rahmen des Events einen Online-Kongress: ein dreitägiges Komplettprogramm für Architekten, Planer und Bauherren genauso wie Bauproduktehersteller und allgemein Interessierte an den Themen des nachhaltigen Bauens. Ebenso wie der Besuch der BAU ONLINE war auch das Angebot der DGNB kostenfrei. 

Mittwoch, 13. Januar 2021 | Themenfokus: Klimaschutz und Ressourceneffizienz

9:00 - 10:00 Uhr

BAU Frühstückstalk

Neues Normal oder nur ein Hype: Wie nachhaltig ist der Bausektor heute?

Vor zwölf Jahren wurden auf der BAU die ersten DGNB Zertifikate für nachhaltige Gebäude vergeben. Seither hat sich viel getan. Aber genug? Im BAU Frühstückstalk diskutieren Mitglieder des DGNB Präsidiums über den Fortschritt der Branche in Sachen Nachhaltigkeit, wo es noch Verbesserungsbedarf gibt und was die wichtigsten Stellschrauben dafür sind, dass Nachhaltig zum neuen Normal wird.

Prof. Alexander Rudolphi, Geschäftsführer Rudolphi + Rudolphi GmbH/DGNB Präsidiumsmitglied

Prof. Matthias Rudolph, Professur und Lehrstuhl für Architektur und Gebäudetechnik an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart/DGNB Präsidiumsmitglied

Amandus Samsøe Sattler, Gründungspartner Allmann Sattler Wappner Architekten GmbH/DGNB Präsident

Moderation: Dr. Christine Lemaitre, Geschäftsführender Vorstand DGNB

 

10:00 - 10:45 Uhr

Beitrag BAU.TV

Nachhaltiges Bauen 2021 – eine Bestandsaufnahme

Die Vorstände der DGNB, Dr. Christine Lemaitre und Johannes Kreißig, ziehen für BAU.TV eine persönliche Bilanz: Wo stehen wir mit dem nachhaltigen Bauen im Jahr 2021? Wo gab es in den letzten Jahren nennenswerte Fortschritte und wo stehen wir nach wie vor am Anfang? Welche Rolle spielt die deutsche Bau- und Immobilienwirtschaft im internationalen Vergleich? Zudem geben Sie eine Einordnung, welche Rolle Themen wie Circular Economy, Digitalisierung oder Gesundheit im Kontext des nachhaltigen Bauens spielen.

 

11:00 - 11:45 Uhr

DGNB Insights

Viel mehr als Zertifizierung: Zukunft gestalten mit der DGNB

Die DGNB setzt als Europas größtes Netzwerk für nachhaltiges Bauen weltweit Maßstäbe, u.a. mit der bekannten DGNB Zertifizierung. Die Präsentation stellt die Arbeit der DGNB mit ihren vielfältigen Facetten vor. Sie zeigt auf, wie sich Unternehmen aller Bereiche der Bau- und Immobilienwirtschaft aktiv einbringen können, um an der Transformation der Branche hin zu mehr Nachhaltigkeit mitzuwirken.

Felix Jansen, Abteilungsleiter PR, Kommunikation und Marketing DGNB

 

13:00 - 13:45 Uhr

Nachhaltige Wissenshappen

Gut für den Kreislauf! Bauen im Sinne der Circular Economy

Die Welt zu retten ist nicht einfach. Doch mit dem richtigen Wissen wird es zumindest leichter. Die Wissensstiftung bietet kompaktes und verständliches Wissen-to-Go – auch zur BAU Online in drei Wissenshappen. In Teil 1 geht es um die Frage, worauf es beim zirkulären Bauen wirklich ankommt.

Prof. Michael Braungart, Professor an der Leuphana-Universität Lüneburg/Geschäftsführer bei BRAUNGART EPEA Internationale Umweltforschung GmbH/Mitglied im DGNB Innovationsbeirat

Dr. Christine Lemaitre, Geschäftsführender Vorstand DGNB

Dr.-Ing. Peter Mösle, Partner bei der Drees & Sommer AG/Mitglied im DGNB Präsidium

Moderation: Felix Jansen, Abteilungsleiter PR, Kommunikation und Marketing

 

14:00 - 14:45 Uhr

DGNB Insights

Mehr Qualität, mehr Wert, weniger Risiken: Warum sich eine DGNB Zertifizierung lohnt

Mehr als 7.000 Gebäude und Quartiere haben eine DGNB Zertifizierung erfolgreich abgeschlossen. Dabei geht es beim Zertifizieren um sehr viel mehr als nur um das Qualitätssiegel am Ende. Als Planungs- und Optimierungstool sorgt das DGNB System für nachweislich bessere Gebäude und lebenswerte Quartiere. Der Vortrag stellt vor, wie das Prinzip der Zertifizierung genau funktioniert und für welche Projekte es interessant ist. Und er räumt auf mit dem Vorurteil, das nachhaltiges Bauen erhebliche Mehrkosten verursacht. Das Gegenteil ist der Fall.

Dr. Stephan Anders, Abteilungsleiter DGNB Zertifizierung

 

15:00 - 16:00 Uhr Pressegespräch

Nachhaltig ist das neue Normal: DGNB Update zur BAU Online

Ob als Europas größtes Netzwerk für nachhaltiges Bauen oder mit der Zertifizierung von Gebäuden und Quartieren: Die DGNB hat seit ihrer Gründung 2007 eine einzigartige Erfolgsgeschichte hinter sich und dabei die Bau- und Immobilienwirtschaft nachhaltig transformiert. Im Pressegespräch stellen die Vorstände der DGNB die wichtigsten Neuheiten der Non-Profit-Organisation vor und diskutieren mit interessierten Medienvertretern über aktuelle Marktentwicklungen.

Im Gespräch:

Dr. Christine Lemaitre, Geschäftsführender Vorstand DGNB

Johannes Kreißig, Geschäftsführender Vorstand DGNB 

Moderation: Felix Jansen, Abteilungsleiter PR, Kommunikation und Marketing DGNB
 
17:00 - 17:45 Uhr

DGNB Insights

Global Benchmark for Sustainability: An Introduction into DGNB

Ob über die Zertifizierung von Gebäuden und Quartieren über die Fortbildung zu Experten für nachhaltiges Bauen: Die DGNB leistet einen wichtigen Beitrag zur Transformation der Bau- und Immobilienwirtschaft hin zu mehr Qualität und Zukunftsfähigkeit. Der Vortrag stellt die internationalen Aktivitäten und Angebote der DGNB im Detail vor und zeigt, warum Nachhaltigkeit für die Non-Profit-Organisation sehr viel mehr ist als nur „Green".

Dr. Stephan Anders, Abteilungsleiter DGNB Zertifizierung

Jürgen Utz, Abteilungsleiter DGNB Akademie

 

Donnerstag, 14. Januar 2021 | Themenfokus: Bauprodukte

9:00 - 10:00 Uhr

BAU Frühstückstalk

Nachhaltige Bauprodukte? Auf was es bei der Materialwahl wirklich ankommt

Die Zahl der Bauprodukte, die als besonders nachhaltig vermarktet werden, nimmt zu. Ob hoher Recyclinganteil, Wiederverwendbarkeit oder gesunde Inhaltsstoffe: Die Aufhänger zur Positionierung sind so vielfältig wie die Nachhaltigkeit selbst. Aber was davon ist mehr als ein grünes Mäntelchen? Im BAU Frühstückstalk diskutieren Experten aus DGNB Mitgliedsorganisationen, wie verantwortungsbewusst Hersteller heute mit dem Thema umgehen. Und sie sprechen über die Möglichkeiten für Architekten und Planer, die Übersicht im Produktdschungel zu behalten.

Mara-Linn Becher, Regional Sustainability Manager D/A/CH Interface Deutschland GmbH

Tina Snedker Kristensen, Leiterin Marketing und Kommunikation Troldtekt

Dr. Eike Messow, Leiter Nachhaltigkeit Sto Gruppe bei Sto SE & Co. KGaA

Moderation: Johannes Kreißig, Geschäftsführender Vorstand DGNB

 

11:00 - 11:45 Uhr

DGNB Insights

Nachhaltig planen und bauen: Zielsicher die richtigen Bauprodukte finden

Ein entscheidender Faktor beim nachhaltigen Bauen ist die Auswahl von geeigneten Bauprodukten. Der Vortrag zeigt, worauf dabei zu achten ist und warum es keine per se „nachhaltigen Bauprodukte" gibt. Im Detail vorgestellt wird der DGNB Navigator. Die Online-Bauprodukteplattform unterstützt Architekten bei der Planung von nachhaltigen Gebäuden und bietet Herstellern ein Schaufenster für ihre Produkte mit besonders hoher Nachhaltigkeitsqualität.

Janine Gölz, DGNB Navigator/Zertifizierung

Johannes Kreißig, Geschäftsführender Vorstand DGNB

 

13:00 - 13:45 Uhr

Nachhaltige Wissenshappen

Achtung Schadstoffe! So gelingt die gesunde, umweltfreundliche Materialwahl

Die Welt zu retten ist nicht einfach. Doch mit dem richtigen Wissen wird es zumindest leichter. Die Wissensstiftung bietet kompaktes und verständliches Wissen-to-Go – auch zur BAU Online in drei Wissenshappen. In Teil 2 geht es um die Frage, worauf bei der Materialwahl zu achten ist, um keine Schad- oder Risikostoffe zu verbauen.

Johannes Kreißig, Geschäftsführender Vorstand DGNB

Prof. Alexander Rudolphi, Geschäftsführer Rudolphi + Rudolphi GmbH/DGNB Präsidiumsmitglied

Moderation: Felix Jansen, Abteilungsleiter PR, Kommunikation und Marketing DGNB

 

14:00 - 14:45 Uhr

DGNB Insights

Fachwissen gefragt: Karriere machen als Experte für nachhaltiges Bauen

Nachhaltigkeit in all seinen Facetten prägt wie kaum ein anderes Thema die Art, wie wir heute und in Zukunft planen und bauen. Entsprechend groß ist der Bedarf an Experten, die die vielfältigen Anforderungen im Detail verstehen – mit Bezug zu einer Zertifizierung oder mit Fokus auf Spezialthemen wie klimaneutrale Gebäude oder kreislaufgerechtes Bauen. Der Vortrag stellt vor, wie sich Architekten, Planer und Ingenieure über die Angebote der DGNB Akademie zu Experten für nachhaltiges Bauen weiterbilden können.

Jürgen Utz, Abteilungsleiter DGNB Akademie

 

15:00 - 15:30 Uhr

Pressegespräch

Wissen für Weltretter: Die Wissensstiftung stellt sich vor

Die Welt zu retten ist nicht einfach. Doch mit dem richtigen Wissen wird es zumindest leichter. Diesem Credo folgt die frisch gegründete Wissensstiftung mit ihrer Plattform www.norocketscience.earth. Statt das nächste Wikipedia sein zu wollen, gibt es direkt anwendbares Wissen-to-Go – von Experten gestiftet, von Experten geprüft. Stiftungsvorstand Dr. Christine Lemaitre und Hans Dieterle sowie der Vorsitzende des Kuratoriums Prof. Dr. Philipp Bouteiller stellen die gemeinnützige Organisation vor.

Im Gespräch:

Prof. Dr. Philipp Bouteiller, Geschäftsführer Tegel Projekt GmbH/Mitglied im DGNB Innovationsbeirat

Hans Dieterle, Hauptgeschäftsführer Architektenkammer Baden-Württemberg

Dr. Christine Lemaitre, Geschäftsführender Vorstand DGNB

Moderation: Felix Jansen, Abteilungsleiter PR, Kommunikation und Marketing DGNB

 

16:00 - 17:00 Uhr

Buchpräsentation

Frisch gedruckt: Nachhaltigkeit, Ressourceneffizienz und Klimaschutz

Weltpremiere: Pünktlich zur BAU Online erscheint im Verlag Ernst & Sohn das neue Handbuch „Nachhaltigkeit, Ressourceneffizienz und Klimaschutz", das gemeinsam mit der DGNB und dem Institut Bauen und Umwelt (IBU) herausgegeben wird. Die Herausgeber und ausgewählte Autoren stellen die Publikation im Detail vor.

Dr. Bernhard Hauke, Editorial Director Verlag Ernst & Sohn

Dr. Christine Lemaitre, Geschäftsführender Vorstand DGNB

Dr. Alexander Röder, Geschäftsführer Institut Bauen und Umwelt e.V.

 

Freitag, 15. Januar 2021 | Themenfokus: Planen

9:00 - 10:00 Uhr

BAU Frühstückstalk

Handeln aus Überzeugung oder Opportunismus: Welche Rolle spielt Nachhaltigkeit für Architekten?

In der Initiative „Phase Nachhaltigkeit" engagieren sich zahlreiche Architekturbüros für mehr Nachhaltigkeit in der Planungspraxis. Nur wie kann es gelingen, dass eine positive Grundhaltung pro Nachhaltigkeit mehr als ein Lippenbekenntnis wird? Im BAU Frühstückstalk diskutieren Architekten aus dem DGNB Präsidium, wie sich Bauherren von ganzheitlich nachhaltigen Entwurfskonzepten überzeugen lassen? Sie geben Einblicke darüber, wie sie es in ihren Büros gelingt, das notwendige Wissen aufzubauen, um Bauherren überzeugend beraten zu können.

Barbara Ettinger-Brinckmann, Präsidentin der Bundesarchitektenkammer e.V./DGNB Präsidiumsmitglied

Martin Haas, Gründungspartner haascookzemmrich STUDIO2050/DGNB Vizepräsident

Prof. Anett-Maud Joppien, Mitglied des Vorstands Dietz Joppien Architekten AG/Professorin TU Darmstadt, FB Architektur, Fachgebiet „Entwerfen und Gebäudetechnologie"/Vizepräsidentin DGNB 

Amandus Samsøe Sattler, Gründungspartner Allmann Sattler Wappner Architekten GmbH/DGNB Präsident

Moderation: Dr. Christine Lemaitre, Geschäftsführender Vorstand DGNB e.V.

 

11:00 - 11:45 Uhr

DGNB Insights

Der Weg zum klimapositiven Gebäude: Mehr Klimaschutz in wenigen Schritten

Klimaschutz steht ganz oben auf der Agenda bei immer mehr Kommunen und Unternehmen. Klimaneutralität ist das Ziel – auch wenn es um das Planen, Bauen und Betreiben von Gebäuden geht. Nur wie kann das gelingen? Der Vortrag zeigt, worauf es wirklich ankommt und dass klimapositive Gebäude keine Utopie, sondern heute schon möglich sind. Vorgestellt werden zudem neue Fortbildungsangebote der DGNB Akademie rund um das Klimaschutzmanagement von Gebäuden.

Dr. Anna Braune, Abteilungsleiterin Forschung und Entwicklung DGNB 

 

13:00 - 13:45 Uhr

Nachhaltige Wissenshappen

Raus aus der Komfortzone! Planen mit dem Fokus „Mensch"

Die Welt zu retten ist nicht einfach. Doch mit dem richtigen Wissen wird es zumindest leichter. Die Wissensstiftung bietet kompaktes und verständliches Wissen-to-Go – auch zur BAU Online in drei Wissenshappen. In Teil 3 geht es um die Frage, wie sich auch ohne viel Technik ein angemessener thermischer Komfort in Gebäuden realisieren lässt.

Prof. Thomas Auer, Geschäftsführer Transsolar Energietechnik GmbH

Dr. Christine Lemaitre, Geschäftsführender Vorstand DGNB

Moderation: Felix Jansen, Abteilungsleiter PR, Kommunikation und Marketing DGNB 

 

Persönliche Beratungsgespräche mit DGNB Experten

Sie wollten die DGNB noch genauer kennenlernen oder haben ein spezielles Thema, dass sie gerne besprechen wollen? Dann haben Sie die Möglichkeit mit unseren Experten in Kontakt zu treten.  

Die DGNB und die BAU

Die DGNB und die BAU haben eine besondere gemeinsame Geschichte. So wurden im Rahmen der Messe 2009 die ersten DGNB Zertifikate für nachhaltige Gebäude übergeben. Seit 2013 engagieren sich die DGNB als Partner der Messe München und ist normalerweise mit einer eigenen Sonderschau vertreten. Einige Impressionen der Messe 2019 finden Sie in unserem Video.

Ihre Ansprechpartnerin

Simone Pitzal
Messen und Veranstaltungen
Telefon: +49 711 722322-60
s.pitzal at dgnb.de

BAU 2021
Unsere Mitglieder