DGNB
Reports der DGNB

Reports der DGNB

In dieser Rubrik stellen wir Ihnen Leitfäden und Reports zu aktuellen Themen und Projekten der DGNB zur Verfügung. Informieren Sie sich hier über die wichtigsten Entwicklungen rund um das DGNB System.


Report „Kostenfalle Kältemittel"

Um bereits heute zukunftsfähig zu planen und zu bauen, möchte die DGNB Bauherren und Planer zum Einsatz von Kältemitteln informieren und hat im Juni 2018 in Berlin eine Informationsveranstaltung organisiert. Die Ergebnisse der Veranstaltung sind in dieser Publikation zusammengefasst.

Zum Report


Report „Mehrwert zertifizierter Quartiere"

Seit 2012 vergibt die DGNB Zertifikate für nachhaltige Quartiere. Mehr als 50 Projekte im In- und Ausland haben die Zertifizierung bereits erfolgreich abgeschlossen. In einer Umfrage wurde erhoben, welche Mehrwerte sich für die jeweiligen Projekte aus der nachhaltigen Planung und Umsetzung sowie der Zertifizierung ergeben haben. Hierfür wurde im Rahmen der Betreuung einer Abschlussarbeit an der Hochschule Biberach ein Fragebogen entwickelt, der an alle bisherigen Auftraggeber, DGNB Auditoren und beteiligte Planer geschickt wurde.

Zum Report


Rahmenwerk für „Klimaneutrale Gebäude und Standorte"

„Mit dem Rahmenwerk wollen wir einen entscheidenden Beitrag leisten, um die globalen Klimaschutzziele für die verschiedensten Entscheidungsträger der Bau- und Immobilienwirtschaft handhabbar zu machen", sagt Dr. Christine Lemaitre, Geschäftsführender Vorstand der DGNB. „Wenn wir bis 2050 Grundlegendes verändern wollen, müssen wir jetzt anfangen. Ein verlässlicher Rahmen, der Orientierung bietet, wie sich die CO2-Emissionen kontinuierlich, im notwendigen Maß reduzieren lassen, ist hierfür unabdingbar."

Zum Rahmenwerk

Zur Pressemitteilung


Leitfaden zum Einsatz der Ökobilanzierung

Dieser Leitfaden soll einen verstärkten Einsatz der Ökobilanzierung im Planungsprozess fördern, indem die Relevanz und die Potenziale dieses Werkzeugs aufgezeigt werden. Planern und Bauherren werden zudem Argumente für einen möglichst frühen Einsatz dieser Methode als Optimierungstool im Planungs- und Realisierungsverlauf an die Hand gegeben und die dadurch erzielbaren Nachhaltigkeitseffekte werden hervorgehoben. Darüber hinaus wird dem Leser anhand von Beispielen vorgestellt, wie die Ergebnisse der Ökobilanzierung kommuniziert werden und im Planungsprozess als Argumentationshilfe für ökologisch sinnvollere Entscheidungen dienen können.

Zum Leitfaden


Unsere Mitglieder

Um die Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte drücken Sie auf den „OK“-Button, wenn Sie unsere Seite anschauen wollen. Die Speicherung von Cookies können Sie in Ihren Browsereinstellungen unterbinden.

OK