DGNB
pressemitteilung 13.05.2020

DGNB Tag der Nachhaltigkeit im September – Sustainability Challenge mit digitalem Event im Juni

Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB e.V. hat ihren Tag der Nachhaltigkeit auf den 21. September 2020 verschoben. Damit findet die Veranstaltung im Rahmen der World Green Building Week sowie der Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit statt. Veranstaltungsort bleibt der Hospitalhof in Stuttgart. Neben der Mitgliederversammlung des Vereins wird es ein Nachmittagsprogramm geben, in dem unter anderem die Finalisten der DGNB Sustainability Challenge eingebunden sind. Diese treten im Zuge des Innovationswettbewerbs bereits am 29. Juni in einer digitalen Pitchveranstaltung gegeneinander an. Anschließend wird es ein Onlinevoting geben, das bis Mitte September geöffnet ist. Die Vorauswahl der neun Finalisten aus mehr als 80 Bewerbern erfolgt durch den Innovationsbeirat der DGNB.

"Der Tag der Nachhaltigkeit ist das zentrale Event des Jahres für die Community des nachhaltigen Bauens in Deutschland. Es lebt von Austausch, Inspiration und Information", sagt Dr. Christine Lemaitre, Geschäftsführender Vorstand der DGNB. "Um möglichst vielen die Teilnahme an einer Präsenzveranstaltung zu ermöglichen, haben wir uns entschlossen, den Tag der Nachhaltigkeit um rund drei Monate zu verschieben."

Der neue Termin passt perfekt für das erste große physische Treffen des Netzwerks nach den durch Corona bedingten Beschränkungen. Schließlich markiert der 21. September den Auftakt der World Green Building Week, an der sich die DGNB seit vielen Jahren als offizieller deutscher Partner beteiligt. Zudem fällt das Datum mitten in die Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit, die eigentlich für Mai geplant waren.

An dem DGNB Tag der Nachhaltigkeit findet wie gewohnt vormittags zunächst die Mitgliederversammlung statt. Daran schließt sich ein umfangreiches Programm am Nachmittag an, in dem unter anderem die Finalisten der DGNB Sustainability Challenge eingebunden sein werden.

Sustainability Challenge: Digitales Event und Onlinevoting

In einem neuen Format präsentiert die DGNB dagegen ihre diesjährige Sustainability Challenge, deren Finale ursprünglich als Teil des Tags der Nachhaltigkeit geplant war. Im Rahmen des Wettbewerbs, bei dem jeweils drei Finalisten in den Kategorien "Innovation", "Start-up" und "Forschung" gegeneinander antreten, wird es zunächst eine digitale Veranstaltung geben: Am 29. Juni ab 14 Uhr stellen sich die besten Bewerber jeweils in kurzen Pitchvorträgen vor. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung über www.dgnb.de/sustainabilitychallenge möglich.

Anschließend wird es über die Website der DGNB ein Onlinevoting geben, in dem jeder pro Kategorie seinem Favoriten eine Stimme geben kann. Die Abstimmung wird bis Mitte September freigeschaltet sein. Die Gewinner werden im Rahmen des DGNB Tags der Nachhaltigkeit am 21. September bekanntgeben. In diesem Jahr hatten sich mehr als 80 Teilnehmer bei der Sustainability Challenge beworben. Die Vorauswahl der Finalisten erfolgt nun durch den mit namhaften Experten besetzten Innovationsbeirat der DGNB.

"Wir freuen uns, erneut eine so große Resonanz auf unsere Sustainability Challenge bekommen zu haben, und sind gespannt, wie sich die Finalisten unter den besonderen Bedingungen präsentieren", sagt Christine Lemaitre. "Der erste Blick auf die Bewerbungen verspricht, dass es wieder ein spannender Wettbewerb mit tollen Ideen und Konzepten wird."


Zurück

Ihr Ansprechpartner

Felix Jansen
Abteilungsleiter PR, Kommunikation und Marketing
Telefon: +49 711 722322-32
f.jansen at dgnb.de

Download

Pressemitteilung

Pressebild

DGNB Tag der Nachhaltigkeit | Quelle: DGNB

Pressebild

DGNB Sustainability Challenge | Quelle: DGNB

Pressebild

Dr. Christine Lemaitre, Geschäftsführender Vorstand der DGNB | Quelle: DGNB

Unsere Mitglieder