DGNB
DGNB Leitbild

Richtungsweisend: Die DGNB Leitthemen

Die Nachhaltigkeit in der Bau- und Immobilienwirtschaft aber auch darüber hinaus zu fördern und im Bewusstsein der breiten Öffentlichkeit zu verankern – dieses Ziel hat die DGNB in ihrer Vereinsatzung fixiert. Mehr noch: Es ist das, was die DGNB als Verein mit seinen Mitgliedern antreibt. Wir wollen gemeinsam etwas bewirken und Nachhaltigkeit in der öffentlichen Debatte eine Stimme geben.

Um dies zu erreichen, hat sich die DGNB eine Reihe von Leitthemen gesetzt, die richtungsgebend sind für die Aktivitäten der DGNB in den kommenden Monaten und Jahren. Es sind Themen, die die DGNB als Teil der Bau- und Immobilienwirtschaft, aber auch als Teil der Gesellschaft bewegen. Themen, die nachhaltiges Bauen in einen größeren Kontext setzen. Themen, die eine hohe Relevanz für die Zukunftsfähigkeit der DGNB besitzen.

Entlang dieser Leitthemen richtet die DGNB ihre Gremienarbeit neu aus. Große, elementare Fragestellungen werden diskutiert. Initiativen, die in die Gesellschaft und den Markt hinein wirken, werden angestoßen. Aber auch zu konkreten Aufgabenstellungen aus dem Alltag werden Lösungen entwickelt, die Mehrwerte bringen.

Die DGNB Leitthemen im Überblick

Klima, Energie, Ressourcen

Ziel:
Die DGNB trägt maßgeblich zum Erreichen der deutschen Klimaschutzziele bei, hilft bei der Umsetzung der Energiewende und leistet einen wesentlichen Beitrag zur Schonung natürlicher Ressourcen.

Dafür wollen wir

  • aktuelle Auswirkungen  der gebauten Umwelt  und Potenziale der Branche rund um die Themen Klima, Energie und Ressourcen ermitteln,
  • lang- und mittelfristige Zielvorstellungen formulieren,
  • und konkrete Lösungsvorschläge zum Erreichen von Klima-, Energie- und Ressourcenzielen für verschiedene Akteure der Branche aufzeigen.

Zukunft Wohnen – Zukunft Stadt

Ziel:
Die DGNB hilft, Wohnen in Städten nachhaltig, lebenswert und bezahlbar für alle zu ermöglichen.

Dafür wollen wir

  • unsere Positionierung zum Thema "Bezahlbarkeit und Nachhaltigkeit von Wohnen im städtischen Umfeld" deutlich herausarbeiten
  • neue Modelle für bezahlbares und nachhaltiges Wohnen identifizieren
  • handfeste Empfehlungen in verschiedene Bereiche der Bau- und Immobilienwirtschaft geben
  • gute Beispiele sammeln und kommunizieren

Digitalisierung

Ziel:
Die DGNB versteht, nutzt und antizipiert die wachsenden Möglichkeiten der fortschreitenden Digitalisierung im Sektor zum Verbessern der Nachhaltigkeit der gebauten Umwelt und hilft den Akteuren, von den Möglichkeiten zu profitieren.

Dafür wollen wir

  • die Möglichkeiten und Grenzen der Digitalisierung aufzeigen und bewerten
  • die Rolle der DGNB im Thema Digitalisierung im Bau- und Immobiliensektor definieren
  • Wege und Lösungsvorschläge zur Steigerung der Nachhaltigkeit durch Digitalisierung finden und kommunizieren.

Gesundheit, Komfort, Leistungsfähigkeit

Ziel:
Die DGNB trägt maßgeblich zur Förderung der Gesundheit und Leistungsfähigkeit von Menschen im Kontext der gebauten Umwelt bei.

Dafür wollen wir

  • die Auswirkungen der gebauten Umwelt auf den Menschen verstehen
  • Zielvorstellungen und Bewertungsmöglichkeiten für gesundheitsfördernde, komfortable und leistungsfähige Gebäude und Quartiere diskutieren und entwickeln
  • handfeste Lösungsvorschläge finden und kommunizieren
  • Ideen und Maßnahmen entwickeln, um Investoren, Eigentümer und Betreiber zu motivieren, den Nutzer in den Fokus der Planung zu rücken

Planungs- und Baukultur

Ziel:
Die DGNB fördert die deutsche Baukultur und Innovationsfreude und festigt Nachhaltigkeit in der Planung als Grundsatzanforderung.

Dafür wollen wir

  • Nachhaltigkeit als unverrückbaren Grundsatz in die allgemeine Planungs- und Baukultur implementieren
  • Gestaltungsqualität als eine Säule der Zukunftsfähigkeit platzieren
  • Innovationsfreude in der Bau- und Immobilienbranche nachhaltigkeitsorientiert fördern

Ihre Ansprechpartnerin

Dr. Anna Braune
Leiterin Forschung und Entwicklung
Telefon: +49 711 722322-67

Unsere Mitglieder