Zwischen Komfort, Wohlbefinden und Energiesparen: Die Bedeutung von Tageslicht für das nachhaltige Bauen

2. März 2017
DGNB Geschäftsstelle, Stuttgart

Wann und warum ist der Einsatz von Tageslicht in Gebäuden wichtig? Wie lässt sich Tageslicht zur Raumbeleuchtung in Gebäuden überhaupt auf sinnvolle Art und Weise einsetzen? Und welche Rolle spielt es tatsächlich in der heutigen Planungspraxis? Mit diesen Fragestellungen setzte sich die DGNB Diskursveranstaltung „Zwischen Komfort, Wohlbefinden und Energiesparen: Die Bedeutung von Tageslicht für das nachhaltige Bauen" auseinander.

Nach zwei Vorträgen von Prof. Dr.-Ing. Winfried Heusler (Schüco) und Andreas Danler (Bartenbach GmbH) wurde unter anderem diskutiert, wo die Grenzen der Tageslichtnutzung sind, für welche Gebäudenutzungen Tageslicht besonders wichtig ist und ob dem Thema in der aktuellen Diskussion hinreichend Bedeutung geschenkt wird.

Die Veranstaltung wurde von der Architektenkammer Baden-Württemberg als Fortbildung mit einer Unterrichtsstunde anerkannt.

Zwischen Komfort, Wohlbefinden und Energiesparen:

Die Bedeutung von Tageslicht für das nachhaltige Bauen

Donnerstag, 2. März 2017
 
17:00 Uhr
Registrierung und Empfang

17:30 Uhr
 

Beginn der Vortragsveranstaltung

Prof. Dr.-Ing. Winfried Heusler, Schüco International KG

Andreas Danler, Bartenbach GmbH

Diskussion

 
19:00 Uhr
Get together und Besichtigung der DGNB Geschäftsstelle

21:00 Uhr Ende der Veranstaltung


Andreas Danler

Seit 1989 im Lichtplanungsbüro Christian Bartenbach

Lichttechnische Ausbildung zu Tages- u. Kunstlichtlichttechnik sowie Wahrnehmungspsychologie. Mehr als ein Jahrzehnt Arbeit als Projektleiter an zahlreichen Tages- und Kunstlichtprojekten.

Lehrbeauftragung von 2002-2007 an der Universität Stuttgart (Institut für Innenraumgestaltung und Entwerfen)

Seit 2003 Mitglied der Geschäftsleitung bei Bartenbach für den Bereich Lighting Design

Seit 2004 Lehrbeauftragter an der Bartenbach academy

Referent bei zahlreichen Fachtagungen und Fachfortbildungungen (z.B. an den Fortbildungsinstituten der Architektenkammern: Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen)

Seit 2012 Leiter des erweiterten Geschäftsbereiches Lighting Applications

Prof. Dr.-Ing. Winfried Heusler 

1976-1982 TU München, Studium Maschinenbau

1991 Abschluss Promotion, TU Berlin „Experimentelle Untersuchung des
Tageslichtangebotes und dessen Auswirkungen auf die Innenraumbeleuchtung"

Fa. GARTNER / Gundelfingen

  •  Entwicklungsingenieur (1982-1985) Gruppenleiter in der Entwicklung (1986-1991)
  • Leiter Forschung und Entwicklung (1991-1995)
  • Leiter Bereich Alu-Fassaden (1995-1998)

Fa. SCHÜCO / Bielefeld

  • Direktor Metallbau (1998-2002)
  • Senior Vice President Engineering (2003-2013)
  • Senior Vice President Global Building Excellence (seit 2014)

Seit 1999 Beiratsmitglied des ift Rosenheim

2004 Ehrenprofessur, Fakultät für Architektur der Nationalen Universität für Bauwesen und Architektur, Kiew

Seit 2007 Dozent an der Hochschule Augsburg

Seit 2009 Dozent an der Hochschule Rosenheim

Seit 2011 Mitglied im DGNB-Beirat Bauprodukte

Seit 2014 Honorarprofessor an der HS OWL in Detmold, Fachgebiet Facade Design and Technology

Seit 2016 Mitglied im Konvent der Bundesstiftung Baukultur

Seit 2016 Fellow des Facade Tectonics Institute, University of Southern California School of Architecture

Unsere Mitglieder