DGNB
Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2016

Deutscher Nachhaltigkeitspreis

8. Dezember 2017 im MARITIM Hotel, Düsseldorf

Engagement fördern, gesellschaftlichen Wandel unterstützen – mit diesen Zielen zeichnet der Deutsche Nachhaltigkeitspreis jährlich herausragendes, nachhaltiges Handeln von Wirtschaft, Kommunen, Wissenschaft, Medien und Zivilgesellschaft aus. Mit sechs Wettbewerben - darunter der DGNB Preis "Nachhaltiges Bauen" -, über 800 Bewerbern und 2.000 Gästen zu den Abschlussveranstaltungen ist die Auszeichnung die größte ihrer Art in Europa. Träger der Veranstaltung ist die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung, kommunalen Spitzenverbänden, Wirtschaftsvereinigungen, zivilgesellschaftlichen Organisationen und Forschungseinrichtungen.

DGNB Preis „Nachhaltiges Bauen" – der Architekturpreis für Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit, Innovation und Ästhetik: Der DGNB Preis „Nachhaltiges Bauen“ prämiert Gebäude, die diese drei Bereiche in vorbildlicher Weise zusammenbringen.

Zum Wettbewerb

Die bisherigen Gewinner des DGNB Preises „Nachhaltiges Bauen":
© Stefan Müller-Naumann

Sieger 2016

Schmuttertal-Gymnasium Diedorf

© Dietmar Strauss

Sieger 2015

WOHNHOCHHAUS, Pforzheim

© M. Klärle

Sieger 2014

HOF8,
Taubertal

© Roland Halbe Fotografie

Sieger 2013

KUNSTMUSEUM, Ravensburg

Deutsche Nachhaltigkeitstage: zentrale Plattform für nachhaltige Entwicklung

Rund 2.000 Teilnehmer machen die Deutschen Nachhaltigkeitstage zum meistbesuchten nationalen Kongress für Nachhaltigkeit.

Zu den deutschen Nachhaltigkeitstagen


Impressionen des Deutschen Nachhaltigkeitspreises 2016

Unsere Mitglieder