DGNB
Light + Building

Light + Building 2018

18. – 23. März 2018
Frankfurt am Main 

Die Light + Building versammelt Lösungsanbieter für Licht und Gebäudetechnik auf Ausstellerseite – Architekten, Planer und Experten auf Besucherseite. Für beide Seiten nimmt das Thema „Nachhaltigkeit" in ihrem Berufsalltag eine stetig wachsende Bedeutung ein.

Die DGNB ist in diesem Jahr mit verschiedenen Angeboten für Nachhaltigkeitsinteressierte vor Ort. Melden Sie sich jetzt für Ihre passende Veranstaltung an:

DGNB Architekten-Rundgang: Nachhaltigkeit planen – mit den passenden Konzepten und Produkten

Diskussionsveranstaltung: DGNB Statement „GEG 2050 - Alternativer Entwurf zum Gebäudeenergiegesetz" und das neue DGNB Klimaschutz-Rahmenwerk

Kurzvortrag: Lernen Sie die DGNB kennen


DGNB Architekten-Rundgang: „Nachhaltigkeit planen – mit den passenden Konzepten und Produkten"

Als Partner der Messe gestaltete die DGNB vom 21. – 23. März 2018 mit ausstellenden Mitgliedsunternehmen den „DGNB Architekten-Rundgang: Nachhaltigkeit planen – mit den passenden Konzepten und Produkten" bei dem unterschiedliche Themenschwerpunkte des Nachhaltigen Bauens praxisnah erörtert und diskutiert werden. Anhand von konkreten Anwendungsbeispielen ausgewählter Hersteller wird so der Beitrag von Bauprodukten zur Nachhaltigkeit von Gebäuden aufgezeigt.

Programm

Rundgang 1: Mittwoch, 21. März 2018 | 13:30 – 16:30 Uhr

Uhrzeit Halle / Stand Programmpunkt
13:30 Uhr 11.1 / Immobilien-Lounge Auftakt und Begrüßung
13:49 Uhr 11.1 / D32 ESYLUX Deutschland GmbH
14:16 Uhr 8.0 / E60 STIEBEL ELTRON GMBH & CO. KG
14:36 Uhr 8.0 / E90 OBO Bettermann GmbH & Co. KG
14:56 Uhr 8.0 / B90 Viessmann Group
15:23 Uhr 3.1 / B31 Herbert Waldmann GmbH und Co. KG
15:46 Uhr 3.0 / C51 Glamox Luxo Lighting GmbH
16:13 Uhr 11.1 / Immobilien-Lounge Verköstigung und Wrap-Up DGNB

Jetzt anmelden

Rundgang 2: Donnerstag, 22. März 2018 | 10:00 – 13:00 Uhr

Uhrzeit Halle / Stand Programmpunkt
10:00 Uhr 11.1 / Immobilien-Lounge Auftakt und Begrüßung
10:25 Uhr 3.1 / B31 Herbert Waldmann GmbH und Co. KG
10:48 Uhr 3.0 / C51 Glamox Luxo Lighting GmbH
11:15 Uhr 8.0 / D30 Theben AG
11:35 Uhr 8.0 / G50 - 8.0 / F50 Busch-Jaeger Elektro GmbH
11:55 Uhr 8.0 / E60 STIEBEL ELTRON GMBH & CO. KG
12:15 Uhr 8.0 / B90 Viessmann Group
12:42 Uhr 11.1 / Immobilien-Lounge Verköstigung und Wrap-Up DGNB

Jetzt anmelden

Rundgang 3: Donnerstag, 22. März 2018 | 14:15 – 17:15 Uhr

Uhrzeit Halle / Stand Programmpunkt
14:15 Uhr 11.1 / Immobilien-Lounge Auftakt und Begrüßung
14:34 Uhr 11.1 / D32 ESYLUX Deutschland GmbH
15:01 Uhr 3.0 / C51 Glamox Luxo Lighting GmbH
15:28 Uhr 8.0 / D30 Theben AG
15:48 Uhr 8.0 / E60 STIEBEL ELTRON GMBH & CO. KG
16:08 Uhr 8.0 / G50 - 8.0 / F50 Busch-Jaeger Elektro GmbH
16:28 Uhr 8.0 / E90 OBO Bettermann GmbH & Co. KG
16:55 Uhr 11.1 / Immobilien-Lounge Verköstigung und Wrap-Up DGNB

Jetzt anmelden

Rundgang 4: Freitag, 23. März 2018 | 10:00 – 13:00 Uhr

Uhrzeit Halle / Stand Programmpunkt
10:00 Uhr 11.1 / Immobilien-Lounge Auftakt und Begrüßung
10:25 Uhr 8.0 / B90 Viessmann Group
10:45 Uhr 8.0 / D30 Theben AG
11:05 Uhr 8.0 / G50 - 8.0 / F50 Busch-Jaeger Elektro GmbH
11:25 Uhr 8.0 / E90 OBO Bettermann GmbH & Co. KG
11:52 Uhr 3.1 / B31 Herbert Waldmann GmbH und Co. KG
12:19 Uhr 3.1 / D95 ESYLUX Deutschland GmbH
12:40 Uhr 11.1 / Immobilien-Lounge Verköstigung und Wrap-Up DGNB

Jetzt anmelden

Melden Sie sich zum Rundgang an und sichern Sie sich Ihr kostenloses Messeticket.

Jetzt anmelden

Diskussionsveranstaltung: DGNB Statement „GEG 2050 - Alternativer Entwurf zum Gebäudeenergiegesetz“ und das neue DGNB Klimaschutz-Rahmenwerk

Auf der Light & Building möchte die DGNB mit Ihnen diskutieren, wie eine zukünftige Gesetzgebung für Gebäude zum Erreichen der Klimaschutzziele aussehen könnte. Im Februar hat die DGNB ein Statement veröffentlicht, welche Grundsätze sie hierfür für richtig hält. Die Reaktionen der Leser zeigen: Die Meinungen gehen teilweise sehr weit auseinander. Diskutieren Sie mit den Autoren des Statements und bringen Sie sich in eine der drängendsten Aufgaben der nächsten Jahre aktiv ein. Ihre Meinung zählt.

Zudem stellt die DGNB die Ergebnisse ihrer Entwicklungsarbeit des letzten Jahres vor: Ein pragmatisches Rahmenwerk für klimaneutrale Gebäude und Standorte. Dieses Rahmenwerk setzt den neuen Standard für eine vergleichbare CO2-Bilanz und führt den neuen DGNB Klimaschutzfahrplan ein.

Referenten
Stefan Oehler (Architekt für Nachhaltiges Bauen), Dietmar Geiselmann (transsolar), Dr. Christine Lemaitre (Geschäftsführender Vorstand DGNB e.V.), Dr. Anna Braune (Leiterin Forschung und Entwicklung der DGNB).

Geleitet wird die Veranstaltung von Dr. Anna Braune (Leiterin Forschung und Entwicklung der DGNB).

Programm

Mittwoch, 21. März 2018 | 14:00 – 16:30 Uhr

Uhrzeit Programmpunkt
14:00 Uhr Begrüßung und Hintergrund für die aktuellen DGNB Aktivitäten für den Klimaschutz.
Dr. Christine Lemaitre, DGNB e.V.
14:15 Uhr „GEG 2050" – Wie sieht ein progressiver gesetzlicher Rahmen für die Umsetzung der Klimaschutzziele für den Gebäudebereich aus?
Stefan Oehler, Architekt für nachhaltiges Bauen
14:40 Uhr Das neue „DGNB Rahmenwerk für Klimaneutrale Gebäude und Standorte"
Dietmar Geiselmann, transsolar und Dr. Anna Braune, DGNB e.V.
  Moderierte Podiumsdiskussion und Diskussion mit den Teilnehmern
ca. 16:30 Uhr Ende der Veranstaltung

Jetzt anmelden

Jetzt anmelden

Lernen Sie die DGNB kennen

Sie möchten sich über das Angebot der DGNB informieren, haben aber keine Zeit an einem Rundgang teilzunehmen? Dann nutzen Sie die Möglichkeit, die DGNB bei einem Kurzvortrag und anschließendem persönlichen Gespräch kennenzulernen.

Der Kurzvortrag findet am Mittwoch, 21. März 2018, von 11:30 bis 12:00 Uhr in der Immobilien-Lounge in Halle 11.1 statt.

Jetzt anmelden

Unsere Partner

Busch-Jaeger Elektro GmbH
ESYLUX Deutschland GmbH
STIEBEL ELTRON GmbH & Co. KG

Ihre Ansprechpartnerin

Tamara Bebion
Marketing
Telefon: +49 711 722322-76
t.bebion at dgnb.de

Impressionen der Light + Building 2016

Zur Bildergalerie
Unsere Mitglieder